News

News

Die Gewinner der AbbottWMM XIII Serie stehen fest

Nach einem spannenden Finale beim TCS New York City Marathon gibt es bei den Frauen erstmalig zwei Gewinnerinnen. Das kenianische Duo Joyciline Jepkosgei und Peres Jepchichir sind die gemeinsamen Siegerinnen, nachdem beide mit je zwei Erfolgen die gleiche Punktzahl erreichten. Auch bei den Männern ging der Titel ins Laufland Kenia. Albert Korir gewann die Serie nachdem er beim TCS New York City Marathon als Erster über die Ziellinie lief.
Durch diesen Sieg und seinen 2. Platz beim Rennen in Big Apple 2019, hatte er in der Endabrechnung sieben Punkte mehr als Sisay Lemma aus Äthiopien.  Im Rollstuhl-Wettbewerb gab es ein Schweizer Double. Manuela Schär gewann die Serie mit der maximal möglichen Anzahl von fünf Siegen zum dritten Mal in Folge. Marcel Hug erkämpfte den Titel nachdem er 2021 eine unglaubliche Serie von Siegen beim Paralympischen Marathon in Tokyo sowie in Berlin, London, Boston und New York City hinlegte. Die Serie XIV wird im nächsten März beim Tokyo Marathon beginnen und endet beim TCS New York City Marathon im November 2022.
 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an