Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 28. September 2019

Newsarchiv

Newsarchiv

29. Berliner Neujahrslauf mit Riesen-Beteiligung

Der 29. Berliner Neujahrslauf des SCC am 1.1. 2000 um 12.00 Uhr, mit Start und

Ziel auf dem Pariser Platz am Brandenburger Tor, fand mit 3.500

Läuferinnen und Läufern die stärkste Resonanz seit 1990. Die 4

km FUN-RUN Strecke auf der Straße Unter den Linden bis zum Dom und

Lustgarten fand unter den Augen vieler flanierender Zuschauer und Touristen aus

aller Welt statt, die den Läufern applaudierten und teilweise auch selbst

mitliefen.

Es war ein Familienlauf, vom Kleinkind im Babyjogger bis zum

Seniorenläufer von 86 Jahren, die gemeinsam im Joggingtempo liefen.

Heinz-Florian Oertel, der den Lauf 1972 im Friedrichshain aus der Taufe hob,

moderierte die Veranstaltung die von Sportsenator Klaus Böger um 12.00 Uhr

gestartet und dabei von dem Fraktionsvorsitzenden der SPD, Klaus Wowereit,

assistiert wurde. Seine beiden Staatssekretäre Thomas Härtel und

Frank Ebel liefen dagegen mit, genau wie der Senator für Wirtschaft

Wolfgang Branoner, der sich unter die mit Luftballons und Trillerpfeifen

ansgerüsteten Läufer mischte.

Gesammelt wurde für UNICEF - die Läufer zeigten sich spendabel und

spendeten für das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen. Der

Stadtreinigung (BSR) ist zu danken, daß die Straßen schon wieder

gesäubert zu belaufen waren und der Berliner Polizei die die gutgelaunte

Läuferschar sicher durch die umfangreichen Abbauarbeiten nach der

großen Silvesterfeier, führte und dirigierte.

Am Sonntag um 10.00 Uhr findet schon wieder das Lauftraining im Grunewald

mit Bernd Hübner, ab Waldschulallee 34, statt (60- 90 Min.).

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an