Newsarchiv

Newsarchiv

Barlinek Team und LTC-Frauen gewinnen am zweiten Tag der HypoVereinsbank TEAM-Staffel

Am zweiten Tag der 6. HypoVereinsbank TEAM-Staffel stellte das

Berlinek-Team in 1:35:17 Stunden das schnellste Quintett des Tages.

Bestes Frauenteam über die 5x5-km-Distanz war im Tiergarten der LTC

Berlin in 1:40:52. Das Frauen-Quintett hat auch die Gesamtwertung aus

zwei Tagen gewonnen, vor dem Mittwoch-Sieger Lang- und Laufladen und

Long Distance. Bei den Männern blieb die TG Scholty, das schnellste

Team vom Mittwoch mit 1:21:34 Stunden, ungefährdet. Zweiter der

Gesamtwertung war Long Distance, Rang drei ging an den Lang- und

Laufladen.

 

Mit 11.650 Läufern in 2.330 Teams gab es bei der 6. HypoVereinsbank

TEAM-Staffel einen neuen Teilnehmerrekord. Das Plus beträgt bei dem am

stärksten wachsenden Lauf-Event von SCC-RUNNING fast 30 Prozent

gegenüber dem Vorjahr. Am ersten Tag waren 1.317 Teams im Tiergarten am

Start, am zweiten waren es 1.013. Die HypoVereinsbank TEAM-Staffel ist

das größte Staffel-Laufevent in Deutschland.

 

In der Besetzung Artur Sielski, Marek Wasilewski, Marislaw Kusy, Pawel

Balcerek und Piotr Dziciol gewann das Berlinek-Team am zweiten Tag des

stimmungsvollen Events vor dem Team Andre Asse (1:35:57) und GutsMuths

Judo1 (1:38:06). Bei den Frauen wiederholte der LTC Berlin seinen

Vorjahressieg. Das Team lief in der Besetzung Regina Marunde, Ulrike

Fink, Ullika Schulz, Antje Ungewickell und Kim Raisner. Zweiter bei den

Frauen war am Donnerstag der Berliner SC, den dritten Rang belegten

Linas Power Girls. Dieses Team setzte sich aus fünf 12- bis 15-jährigen

Mädchen zusammen.

 

Erst zum zweiten Mal hieß der Gesamtsieger bei der HypoVereinsbank

TEAM-Staffel nicht Long Distance. Zuletzt hatte das Team dreimal in

Folge gewonnen. Mit 31 Sekunden Rückstand erreichte das Quintett am

Mittwoch in 1:21:55 das Ziel. Sieger  TG Scholty – die Abkürzung

steht für die Trainingsgruppe Heinrich Scholtyssek, der

Langstreckencoach des SCC Berlin – startete am Mittwoch in der

Besetzung Marco Lützenberger, Ingo Ortel, Jens Freudenau, Volker Lorenz

und Sven Kersten.

 

Auch Prominenz war bei der 6. HypoVereinsbank TEAM-Staffel am Start.

Eberhard Diepgen lief im Team Tsp-Running, das nach 2:18:30 Stunden im

Ziel war. Werner Sonne vom ARD-Hauptstadtstudio war in einer

ARD-Staffel am Start, die nach 2:04:54 Stunden im Ziel war.

 

Unternehmen und Gruppen mit den meisten Teams am Start waren: Charité

(102 Staffeln), Deutsche Bank (41), Berliner Wasserbetriebe (32),

Daimler-Chrysler (31), DRK Kliniken Berlin (26), Siemens (25), Deutsche

Bahn (24), AOK-Frühstückslauf (22) und Titelsponsor HypoVereinsbank (17)

 

Das nächste Running-Event von SCC-RUNNING ist die Bewag Berliner

City-Nacht, die über 5 und 10 km am 6. August auf dem Kurfürstendamm

gestartet wird. Hier können auch Inline-Skater starten.

 

Weitere Informationen gibt SCC-RUNNING unter der Telefonnummer: 030 –

3012 8810 oder im Internet: www.berliner-teamstaffel.de beziehungsweise

www.scc-events.com

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an