Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 28. September 2019
Timing Partner

Newsarchiv

Newsarchiv

Bewag BERLINER HALBMARATHON Anmeldeboom

Die Berliner Läufer und Läuferinnen bereiten sich schon seit Wochen

auf Berlins Frühjahrsklassiker, dem 23. Bewag BERLINR HALBMARATHON,

gezielt vor.

Trotz der teilweise sehr kalten Witterungsbedingungen und auch vereisten

Laufstrecken gab es bei den offiziellen Trainingsangeboten von SCC-RUNNING und

der SFB-Laufbewegung weiterhin steigende Teilnehmerzahlen. Insbesondere sind es

wirkliche Laufanfänger, die sich am Jahresanfang "einen Ruck"

gaben und die ersten Laufschritte unter Anleitung zum Joggen oder Walking

versuchten. Diese neue "Laufeuphorie" bei den Berlinern schlägt

sich auch schon bei den Anmeldungen für die erste große

Bewährungsprobe im Frühjahr nieder

Erfreuliches kann SCC-RUNNING für den 23. Bewag BERLINER HALBMARATHON

am 6. April 2003 mitteilen:

Mit fast 11.000 Anmeldungen (genau: 10.789) schrieben sich über 5.000

Läuferinnen und Läuferinnen mehr in die Startlisten ein, als zum

gleichen Zeitpunkt des Vorjahres. Mit insgesamt 14.709 Teilnehmern

(Läufer, Inline-Skater, Rollstuhlfahrer, Power-Walker und 4 km

FUN-Läufer) aus 55 Ländern war der Bewag BERLINER HALBMARATHON im

Vorjahr Deutschlands größter und schnellster Halbmarathon.

"/images/interaktiv/foto/2002halbmarathon/dscn0077.jpg" />

"Wir gehen davon aus, daß wir in diesem Jahr die 16.000

Teilnehmergrenze sicher knacken werden", gibt sich Veranstaltungsleiter

Horst Milde erwartungsvoll und optimistisch.

Bis zum Freitag, dem 28. Februar 2003 gilt noch der verbilligte

Frühbucherrabatt.

Für die Anfänger und Neueinsteiger gibt es zum Ausprobieren den 4

km FUN-RUN "Rund um das Berliner Rathaus". Hier beteiligen sich auch

immer die Jugendlichen der Berliner Schulen. Auch der Nachwuchs (10 Jahre und

jünger) kann sich am 800 m Bambinilauf beteiligen.

Die 21.0975 km Halbmarathon-Strecke wird angeboten für Läufer,

Inline-Skater, Rollstuhlfahrer und Power-Walker. Start und Ziel befinden sich

in Berlin-Mitte in der Nähe des Alexanderplatzes. Die Laufstrecke ist eine

Sightseeing-Tour durch Berlins Innenstadt mit Brandenburger Tor,

Siegessäule, Schloß Charlottenburg, Kurfürstendamm,

Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Checkpoint Charlie,

Friedrichstraße, Gendarmenmarkt, Außenministerium und Berliner

Rathaus. Deswegen wird dieser Lauf auch immer mehr von ausländischen

Teilnehmern als Lauf-Touristenattraktion angenommen.

War im Vorjahr das Schloß Charlottenburg auf der Medaille für

jeden Halbmarathonläufer als markantes Denkmal an der Laufstrecke

abgebildet, so wurde für dieses Jahr die

Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche ausgewählt.

Wie im Vorjahr findet die Marathon-Messe ab Freitag, dem 4. April 2003 mit

der Startnummernausgabe, den Infoständen, dem Sportmedizinischen Service,

der Nudelparty, dem Souvenirverkauf und vielen weiteren Laufveranstaltern in

Zelten auf dem großen Parkplatz in der Alexanderstraße statt.

Allerdings wurden die Ausstellungsflächen noch erheblich erweitert.

Mit der Bewag als Titelsponsor, der Galeria KAUFHOF, den Berliner

Wasserbetrieben, adidas und Berliner Pilsner hat der Lauf wieder potente

Sponsoren.

Eine große Erleichterung für die Teilnehmer ist der Service von

SCC-RUNNING mit der Online-Anmeldung, die mehr und mehr stark genutzt wird.

"/images/interaktiv/foto/2002halbmarathon/dscn0004.jpg" />

Die Bestätigung für die Teilnahme am 23. Bewag BERLINER

HALBMARATHON und weiteren Informationen und Hinweisen erhalten alle bisher

gemeldeten Teilnehmer Mitte März mit der Post zugeschickt.

Das Vorbereitungstraining, in Kooperation mit der SFB-Laufbewegung, für

den HALBMARATHON wird seit dem 4.01.2003 jeden Sonnabend ab 14.00 Uhr im

Tiergarten angeboten, Treffpunkt ist der Tiergarten an der Siegessäule,

Ecke Hofjägerallee. Leiter ist John Kunkeler. Jedermann ist herzlich zur

Teilnahme eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an