Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 28. September 2019

Newsarchiv

Newsarchiv

Deutsche Leichtathletik-Mehrkampfmeisterschaften beginnen heute in Berlin

Am heutigen Freitag beginnen die Deutschen Jugendmehrkampfmeisterschaften in

der Leichtathletik mit dem Zehnkampf der männliche Jugend B (16/17 Jahre)

sowie dem Siebenkampf der weiblichen Jugend B und A (16/17 Jahre bzw. 18/19

Jahre) im Berliner Mommsenstadion in der Waldschulallee. Örtlicher

Ausrichter ist der SCC BERLIN, der diese Meisterschaft ihm Rahmen seines

100-jährigen Vereinsjubiläums, mit Unterstützung des Berliner

Leichtathletik-Verbandes, durchführt.

Am Samstag, dem 31. August 2002 stehen sowohl der Siebenkampf der Frauen und

Juniorinnen als auch der Zehnkampf der Männer, Junioren und

männlichen Jugend A (18/19 Jahre) im Rahmen der Deutschen

Mehrkampfmeisterschaften des Deutschen Leichtathletik-Verbandes im Mittelpunkt

des „Festivals des Mehrkampfs“ der deutschen Mehrkampfzene.

Im Zehnkampf der Männer steht als Favorit der 7. der letztjährigen

Weltmeisterschaften Stefan Schmid (LG Karlstadt) im Mittelpunkt des Interesses.

Mit seinem Vorjahresergebnis von 8.307 Punkten führt er die Liste der

Titelaspiranten deutlich an. Aber auch die Leistungen von Stefan Drews

(MobilCom Zehnkampf) mit 8.049 Pkt., dem Berliner U-23 Weltmeister André

Niklaus (LG NIKE) mit 8.042 Pkt. und Florian Schönbeck (LG Domspitz

Regensburg) mit 8.023 Pkt. lassen auf einen spannungsreichen und

leistungsstarken Zehnkampf hoffen. Die Spitzengruppe um Stefan Schmid wird noch

durch den Juniorenweltmeister Dennis Leyckes (LAV Bayer Uerdingen / 7.854 Pkt.)

und Lars Albert (LAC Elm / 7.845 Pkt.) verstärkt.

Der Zehnkampf der Männer wird auf Grund dieses besonders starken

Teilnehmerfeldes im Mittelpunkt des sportlichen Interesses stehen.

Im Siebenkampf der Frauen wird die Nachfolgerin für Sabine Braun

gesucht. Obwohl nur zwei Siebenkämpferinnen mit einem Ergebnis über

6.000 Punkten gemeldet sind, darf man hoffen, dass die B-Kaderathletinnen im

Juniorinnen-Siebenkampf Maren Freisen (TSV Bayer Leverkusen / 6.056 Pkt.),

Katja Keller (LAC Erdgas Chemnitz / 5.925 Pkt.), Annika Meyer (LG TK Hannover

96 / 5.797 Pkt.) und Kristina Porsche (LAC Erdgas Chemnitz / 5.711 Pkt.) mit

einer deutlichen Leistungssteigerung aufwarten, um die Lücke zur

Silbermedaillengewinnerin Sabine Braun (6.434 Pkt.) zu verringern. Mit den

Vorjahresergebnis von 6.052 Punkten ist Sabine Krieger (MTV 1881 Ingolstadt) im

Frauenwettbewerb die Favoritin.

Der Zehnkampf der Männer beginnt am Samstag um 12.30 Uhr , der zweite

Wettkampftag am Sonntag um 11.30 Uhr. Die Mehrkämpferinnen gehen am

Samstag um 11.00 Uhr an den ersten Start, der zweite Wettkampftag beginnt

für sie am Sonntag um 12.00 Uhr.

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an