Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 28. September 2019

Newsarchiv

Newsarchiv

Erstmals mehr als 10.000 Läuferinnen am Start erwartet

Eine Reihe von starken deutschen Athletinnen hat sich zum Start beim 20. AVON

RUNNING Berliner Frauenlauf entschlossen.

Mit der Unterstützung von adidas wird Sonja Oberem (LG Bayer

Leverkusen), die Drittplatzierte der EM von München im Marathon, nach

Verletzungsphase ihren sportlichen Wiedereinstieg vornehmen. Die ehemalige

Triathlonweltmeisterin ist eine konstant erfolgreiche Marathonläuferin

geworden (Entwicklung bei der Teilnahme an den Weltmeisterschaften 95: 8.

Platz, 97: 7. Platz, 99: 6. Platz, 01 5. Platz). Nachdem sie in Berlin schon

mehrfach Marathon gelaufen ist, den Halbmarathon gewinnen und auch schon die

City-Nacht absolvierte, wird dies ihr erster Start beim AVON RUNNING Frauenlauf

sein.

Eine noch größere Konstanz und Erfahrung auf der Marathonstrecke

kann in Deutschland wohl nur Kathrin Dörre-Heinig (LAC Veltins

Hochsauerland) aufweisen, die nun schon im dritten Jahrzehnt Hochleistungssport

betreibt und immer wieder gerne nach Berlin zurückkehrt. Durch ihre 24

Siege bei 43 Marathonläufen (darunter Osaka, London, Berlin) und

Spitzenplatzierungen bei Olympia (88 3. Platz, 92 5. Platz, 96 4. Platz) ist

sie die "Grande Dame" des Marathonlaufen. In dieser langen Karriere

konnte sie 1992 sogar den Berliner Frauenlauf gewinnen. Nimmermüde will

Kathrin Dörre-Heinig nach Erschöpfung noch eine Saison laufen und als

42-jährige ihre Grenzen ausloten.

Ebenfalls aus Leverkusen kommt Melanie Kraus, Europacup-Siegerin 2002 in der

Mannschaft im Marathon. Sie hat Berlin nach Deutschlands schnellstem

Marathondebüt von 2:27:58 besonders gut in Erinnerung.

Abgerundet wird das Feld der Spitzenläuferinnen durch den AVON RUNNING

Stammgast und “Titelverteidigerin“ Katrin Weßel (SCC Berlin),

die die 10km Distanz, auf der sie schon zehnmal die Deutsche Meisterschaft

gewinnen konnte, als letzte Tempospritze für den Regensburg Marathon

nutzen wird. Sie hat den AVON Frauenlauf schon im Jahr 2000 und 2002

gewonnen.

Erstmals befindet sich Start und Ziel des Laufes wieder auf der Straße

des 17. Juni, wo es 1984 schon begonnen hat. Das bisherige traditionelle

Gelände an der John-Foster-Dulles-Allee ist inzwischen zu klein

geworden.

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an