Newsarchiv

Newsarchiv

German Road Races (GRR) übergibt Nachwuchspreis an Eva-Maria Stöwer

Die Interessengemeinschaft der deutschen Straßenlauf-Veranstalter

German Road Races (GRR) hat Förderpreise für junge Läufer und

Läuferinnen ausgelobt.


Talentierte junge Läufer mit internationalen Perspektiven sollen

unterstützt werden. Der Förderpreis ist mit jeweils 1.000 Euro dotiert

und soll zur Finanzierung von Trainingslagern und physiotherapeutischen

Begleitmaßnahmen zur Verfügung stehen, Preisträger für 2004 sind

Eva-Maria Stöwer (LAC Veltins Hochsauerland) und und Zelalem Martel (LG

Fulda).


Beim 25. Bewag BERLINER HALBMARATHON am Sonntag, dem 3. April 2005

erhielt Eva-Maria Stöwer den GRR-Nachwuchspreis 2004 direkt vor der

Hauptsiegerehrung auf dem Schloßplatz - vor großem Publikum, direkt am

Ziel.


Eva-Maria Stöwer kam direkt vom Trainingslager an der Ostsee aus

Heringsdorf, während Zelalem Martel leider noch im Training im Ausland

weilte. In Berlin war sie zusammen mit den Topathleten des 25. Bewag

BERLINER HALBMARATHON im Athletenhotel untergebracht.

Nach ihrem zweiten Platz bei den Deutschen Halbmarathonmeisterschaften

in Ohrdruf und dem Trainingslager lief sie locker auch in Berlin mit -

und kam immerhin auf den 19. Platz in 1:27:37 im Gesamtklassement.

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an