Newsarchiv

Newsarchiv

Kassel macht sich fit für den Citylauf

Bevor am Sonntag, dem 8. Mai das große Marathon-Wochenende mit

den Deutschen Marathon-Meisterschaften in Regensburg, den stark

besuchten Marathonläufen in Düsseldorf, Hannover und Mainz und den 25

km von Berlin das Lauf-Frühjahr in Deutschland schon seinen Höhepunkt

erreicht, läßt sich noch schnell ein flotter" Zehner" am 5. Mai beim

traditionellen Kasseler  Citylauf "zwischenschieben".

Am Donnerstag, 5. Mai (Christi Himmelfahrt) steigt wieder der internationale Kasseler Citylauf. Nicht nur die Stars im BKK-Ladies-Cup und im Elitelauf sind dann

dabei, sondern vor allem die vielen Läuferinnen und Läufer aus der

Region, für die der Kasseler Citylauf jedes Jahr einer der großen

Höhepunkte im Laufkalender ist.

Kassel erwartet etwa 2.000 Starter insgesamt

Citylauf-Organisationsleiter

Winfried Aufenanger erhielt von Volker Wagner, dem Detmolder

Laufmanager, die erfreuliche Meldung von hochkarätigen Teilnehmern für

den Kasseler Lauf:

Im BKK-Ladies-Cup wird Carolyne Kiptoo an den Start gehen. Die

21-jährige Kenianerin war im Vorjahr hinter Eunice Jepkorir Zweite in

Kassel. Denselben Einlauf gab es in diesem Jahr auch beim Paderborner

Osterlauf. Auch in Korschenbroich war Carolyne Zweite und trieb dort

mit einem furiosen Anfangstempo die spätere Siegerin Sabrina

Mockenhaupt zu einem neuen Streckenrekord.  In diesem Jahr gewann

Carolyne Kiptoo unter anderem in Agadir. Mit ihr nach Kassel kommt

Landsfrau Irene Laminka, die 18. der Crossweltmeisterschaften in diesem

Jahr.


Mit Charles Ngolepus startet einer der zurzeit ganz starken Kenianer in

Kassel. In Korschenbroich wurde Charles nach einem tollen Rennen erst

im Schlussspurt vom Kassel-Sieger von 2003, Moses Kigen, ganz knapp in

starken 28:38 Minuten geschlagen. 2001 hatte Ngolepus für Furore gesorgt, als er als „Hase“ beim 28.

real,- BERLIN-MARATHON bis ins Ziel lief und in 2:08:47 gewann. Beim

25. Bewag BERLINER HALBMARATHON am 3. April 2005  lief Charles in

diesem Jahr auf Platz zwei in hervorragenden 61:16.

In anderer Charles ist in Kassel schon Stammgast. 1994 und 1996 gewann

Charles Omwoyo den Kasseler Citylauf und auch heute, jenseits der 40,

ist der unverwüstliche Kenianer immer noch schneller als viele

Europäer.

Michael Küppers

www.kasseler-citylauf.de

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an