Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 28. September 2019

Newsarchiv

Newsarchiv

Lauf der Rekorde beim BUPA Great Manchester Run

<p">Einen Lauf der Rekorde

gab es am Sonntag in England: Zersenay Tadesse und Berhane Adere verbesserten

ihre nationalen Bestmarken über 10 km für Eritrea und Äthiopien mit ihren

Siegen beim BUPA Great Manchester Run. Tadesse, der Olympia Dritte über die

10.000 m, kam nach 27:36 Minuten ins Ziel und hielt den

Halbmarathon-Weltmeister Fabiano Joseph und Boniface Kiprop,

Goldmedaillengewinner über 10.000 m bei den Commonwealth Games, im Zaum.

<p"></p">

 

Joseph (Tansania),

der Sieger beim Great Edinburgh-Lauf vor zwei Wochen, kam als Zweiter in

27:41Minuten ins Ziel. Kiprop (Uganda) lief 27:58 Minuten. Die beiden

20-jährigen Afrikaner haben ebenfalls ihren jeweiligen Landesrekord verbessert.

 

Adere, Siegerin

bei ihrem ersten Start vor drei Jahren, lief schnelle 31:07 Minuten und

widerstand ihrer Landsfrau Gete Wami. Wami, die ehemalige

10.000-m-WM-Silbermedaillengewinnerin, lag mit ihrer Zeit von 31:13

ebenfalls unter dem alten äthiopischen Landesrekord. Nataliya Berkut, die auf

den dritten Platz kam, lief ebenfalls einen neuen ukrainischen Rekord mit 31:14

vor Benita Johnson, die ihren australischen Rekord mit 31:17 verbesserte.

 

</p">DAVE MARTIN

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an