Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 28. September 2019

Newsarchiv

Newsarchiv

Lauftreff contra Lauftreff

Schlägt man den Volkslaufkalender Berlin-Brandenburg auf und sucht nach

Lauftreffs, findet man nominell 26 Angebote. Probiert man die von seiner

Wohnung am nächst gelegene Möglichkeit zu erreichen, muß man

schon Glück haben. Klappt es dann doch mal, trifft man häufig auf

eine "eingespielte" Gruppe, die ein gewisses Tempo läuft. Oder

die "Chemie" stimmt nicht, zu jung oder zu alt , zu schnell, zu

verbissen. Wohin, wenn man sich für das Laufen interessiert. Man

telefoniert in der Freundschaft oder Verwandschaft umher. " Hast Du nicht

mal Lust ?" Die Sportvereine - Nein, bloß nicht ! Alles Vereinsmeier

! Zu teuer und Neu Profis. "Ich will doch nur probieren am Anfang".

Die Sportvereine haben hier noch viel Arbeit zu leisten. Wie erreiche ich am

besten das Läuferpotential und was habe ich zu bieten?

Im Zuge der Vorbereitung für den BERLINER HALBMARATHON am 1. April 2001

wurde eigens für diesen Lauf ein Lauftreff (Vorbereitungstraining)

eingerichtet um solche Läufer und Läuferinen zu betreuen, die schon

eine sogenannte Joggerkarriere begonnen hatten, jedoch noch nicht so oft oder

gar nicht an Volksläufen teilgenommen hatten und für die teilweise

die Halbmarathondistanz Neuland war.

Wie trainiere ich speziell für diesen Lauf? Was muß ich noch

machen oder besser nicht machen? Mit welchen Zeiten und Laufgeschwindigkeit

muß ich rechnen? Alle diese Fragen wurden in dieser Gruppe beim sehr

langsamem Tempo während eines 90 Minutenlaufes beantwortet. Beim ersten

Mal am 6. Januar kamen 13 Teilnehmer. Nach 5 Wochen waren es bereits 55.

Jetzt, nach dem Halbmarathon, trifft man sich immer noch mit cirka 25

Teilnehmern um 14 .00 Uhr an der Siegessäule am Samstag und das Training

geht weiter. Viele interessieren sich für den real,- BERLIN-MARATHON am

30. September. Hier ist aber eine seriöse Betreuung noch angebrachter.

Veranstaltungsorientierte Lauftreffs, das Beispiel zeigt es, scheinen besser

zu funktionieren. Auch das Beispiel AVON RUNNING Frauenlauf am 26. Mai hat

viele Teilnehmerinnen motiviert sich an einem Vorbereitungstraining zu

beteiligen. Jeden Samstag um 17.00 Uhr vor dem Haus der Kulturen der Welt

findet unter Anleitung ein Vorbereitungstraining seit 3. März statt.

Wie später diese Läufer innen und Läufer weiter betreut und

gewonnen werden können, ist noch nicht so ganz klar. Sportvereine,

Berliner Leichtathletikverband, Landessportbund? Auf jeden Fall braucht man

eine engagierte und kompetente Ansprechperson.

John Kunkeler

SCC RUNNING

Läufer und Lauftrainer

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an