Newsarchiv

Newsarchiv

Maritje Sell gewinnt im dänischen Ärhus

Bei herrlichen Sonnenschein und Temperaturen von 25°C fand im Rahmen eines

Laufevents am vergangenen Samstag ein Inlineskatewettkampf über 30 km von

Ärhus nach Ristov statt.

Als einzige deutsche Starterin wurde Maritje Sell (Team-FILA-Germany) vom

dänischen Veranstalter am Start herzlich begrüßt.

In Dänemark ist die Laufeuphorie für den real,- BERLIN-MARATHON

immer am stärksten ausgeprägt, stellen doch die dänischen

Läufer und Inline-Skater traditionell das stärkste ausländische

Teilnehmerkontingent in Berlin. Neben der wohl zweitbesten dänischen

Läuferin Saara Aagaard, befanden sich auch die ernst zu nehmenden

Läuferinnen vom dänischen Bont-Team im Starterfeld.

Etwa 2 km nach dem Start fuhr das Fahrerfeld mit ca. 60 km/h bergab aus der

Stadt heraus durch eine Autobahnunterführung. Die nächsten 2 km ging

es bei starkem Gegenwind wieder bergauf. Am Berg trennte sich dann schon die

Spreu vom Weizen und es bildete sich eine Viererspitzengruppe, in der als

einzige Frau Maritje mitfahren konnte.

Dicht gefolgt von einer weiteren Vierergruppe, in der zwei Frauen vom

dänischen Bont-Team mit tatkräftig von ihren männlichen Helfern

bei der Aufholjagd unterstützt wurden. Bis Kilometer 10 waren die

Verfolger auf Tuchfühlung zur Spitze und der Abstand von ca. 30 Sekunden

wurde nicht größer. Durch die guten Wechsel in der

Führungsarbeit des Spitzenquartetts konnte der Kampfeswille der Verfolger

bei km 20 gebrochen werden, denn die letzten 10 km wuchs der Abstand von dort

ca. 1 min bis auf fast 3 min im Ziel an.

Bei km 28 begann der Kampf um den Sieg und es wurden ständig Attacken

gefahren, so daß 100 m vor dem Ziel einer der drei Männer das Tempo

nicht mehr mitgehen konnte. Den Zielsprint gewann der Däne Lasse

Simonsen(Rollerblade-Team-DK) vor seinem Landsmann Steffen

Egeberg(Viking-Rubber-Team) gefolgt von der Gesamtsiegerin bei den Damen

Maritje Sell/Team-FILA-GER).

Oliver Sell / Mike Saft

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an