Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 28. September 2019

Newsarchiv

Newsarchiv

Öffentlicher Test am Sonntag: 30-km-Trainingslauf zur Vorbereitung auf den 35. real,- BERLIN-MARATHON

Beim 6. Berliner 30-km-Trainingslauf am Sonntag, 31. August im Grunewald werden rund 1.300 Läuferinnen und Läufer erwartet. Genau vier Wochen vor dem 35. real,- BERLIN-MARATHON bietet sich hier eine gute Gelegenheit für alle Marathon-Starter, mit einem langen Lauf noch einmal speziell die Langzeit-Ausdauer zu trainieren; bekanntlich fallen solche langen Läufe in der Gruppe deutlich leichter. In der Vorbereitung auf einen Marathon empfehlen erfahrene Trainer mehrere längere Läufe, die zwischen zwei und drei Stunden dauern sollten, um den Körper auf die 42,195 Kilometer vorzubereiten. Der letzte dieser möglichst vier bis acht langen Läufe in einer dreimonatigen Vorbereitungsphase sollte spätestens drei, besser vier Wochen vor dem Marathon stattfinden. Die überwiegende Zahl der Läuferinnen und Läufer sind auf der Marathonstrecke zwischen dreieinhalb und fünf Stunden unterwegs.


Die Strecke dieses Trainingslaufs führt auf einer leicht welligen 10-km-Schleife durch den Grunewald, vorbei am Teufelssee. Start und Ziel befinden sich an der Julius-Hirsch-Sportanlage am Eichkamp (Verlängerung der Harbigstraße). Gestartet wird um 9 Uhr. Wer will, kann den Lauf auch nach 10 bzw. nach 20 Kilometern beenden. Eine Verpflegungsstation befindet sich jeweils beim Start-/Ziel-Durchlauf. Die Laufzeiten stoppt jeder Teilnehmer selbst bzw. kann sie auf der Zieluhr ablesen; eine Ergebnisliste wird nicht erstellt, was den Charakter des Laufes als „Gruppentraining“ unterstreichen soll.

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an