Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 28. September 2019
Timing Partner

Newsarchiv

Newsarchiv

Dez 2009

Schon über 2000 Anmeldungen für den 37. real,- BERLIN-MARATHON 2010

Nach weniger als zwei Tagen, nachdem die Online-Anmeldung für den 37. real,- BERLIN-MARATHON 2010 am 15. Dezember freigeschaltet wurde, sind schon über 2000 Anmeldungen beim Veranstalter SCC-RUNNING eingegangen. Der 37. real,- BERLIN-MARATHON findet am 26. September 2010 statt.

Nov 2009

Irina Mikitenko und Samuel Wanjiru Sieger der Serie 2008-2009 bei den World Marathon Majors

Der Kenianer Samuel Wanjiru und Irina Mikitenko vom TV Wattenscheid sind die Sieger der Wertungsserie 2008-2009 bei den World Marathon Majors (WMM), dem Grand Slam der bedeutendsten City-Marathons der Welt. Beide erhielten im Rahmen einer Feier am 2. November in New York am Tag nach dem dortigen ING New York City Marathon einen Scheck über jeweils 500.000 US-Dollar. Für Irina Mikitenko war es der zweite Sieg in Folge bei der WMM-Serie.

Okt 2009

Irina Mikitenko zum zweiten Mal in Folge Gesamtsiegerin der WMM-Serie

Schon vor ihrem Start beim Bank of America Chicago Marathon am 11. Oktober war ihr Vorsprung auf die Nächstplatzierten der Gesamtwertung der World Marathon Majors schon so groß, dass Irina Mikitenko (TV Wattenscheid) nicht mehr einzuholen war. Nach ihrem zweiten Platz in Chicago, wo sie hinter der Russin Liliya Shobukhova (2:25:56) in 2:26:31 Stunden den zweiten Platz belegte, ist sie auch theoretisch beim letzten Lauf der Serie Anfang November beim ING New York City Marathon nicht mehr...

Sep 2009

Haile Gebrselassie will 2010 wieder beim real,- BERLIN-MARATHON starten

Zum Frühstück am Montagmorgen bekam Haile Gebrselassie eine besondere Überraschung: Sein Weltrekord über 30 km, erzielt auf dem Weg zu seinem Marathonsieg gestern in Berlin, war inzwischen von Hugh Jones, dem Streckenvermesser der Association of International Marathons and Road Races (AIMS), bestätigt worden. Damit steht der Anerkennung von Haile Gebrselassies Weltrekord am Sonntag, der im ,Vorbeigehen’ die 30 km in 1:27:49 Stunden passiert hatte, durch den internationalen Leichtathletik-Verband...

Haile Gebrselassie gewinnt real,- BERLIN-MARATHON zum vierten Mal, Atsede Besuye sorgt für äthiopischen Doppelsieg

Haile Gebrselassie hat zum vierten Mal in Folge den real,- BERLIN-MARATHON gewonnen und damit für ein Novum gesorgt. Kein anderer Läufer schaffte in der Geschichte der 36 Auflagen des größten und spektakulärsten deutschen Marathons vier Siege. Der Äthiopier verpasste zwar seinen im vergangenen Jahr in Berlin aufgestellten Weltrekord von 2:03:59 Stunden, erzielte jedoch mit 2:06:08 Stunden eine Weltklassezeit. Es ist das neuntbeste Ergebnis in diesem Jahr und in der Liste der schnellsten je...

Sieg Nummer 19 für Heinz Frei beim real,- BERLIN-MARATHON

Heinz Frei ist das Gesicht des Rennrollstuhlsports. Am heutigen Sonntag siegte der 51-jährige Ausnahmeathlet aus der Schweiz zum 19. Mal in Berlin – und denkt noch lange nicht an das Ende seiner sportlichen Karriere, denn auch im Handbike ist er ein erfolgreicher Sportler und hat hier noch ehrgeizige Ziele.

Ein entspannter Olympiasieger beim Frühstückslauf

Rund 11.000 Läuferinnen und Läufer liefen am Samstagmorgen beim Frühstückslauf vom Charlottenburger Schloss zum Olympiastadion. Die traditionelle Veranstaltung im Rahmenprogramm des 36. real,- BERLIN-MARATHON fand zum 26. Mal statt. Im gemütlichen Joggingtempo wurden die sechs Kilometer zurückgelegt.

Das Elitefeld beim real,- BERLIN-MARATHON

Ein hochkarätiges Elitefeld wird beim 36. real,- BERLIN-MARATHON am Sonntag an den Start gehen (9 Uhr, Straße des 17. Juni). Nachfolgend finden Sie die Startlisten der Topathleten für die Männer und Frauen.

36. real,- BERLIN-MARATHON live über Twitter

Am Sonntag gibt es eine Live-Berichterstattung im Internet über den Rennverlauf beim real,- BERLIN-MARATHON. Zum ersten Mal wird dieser Service in Deutsch über Twitter angeboten. Der Link befindet sich auf der Homepage unter dem Twitter-Symbol und dem Slogan ,Bleiben Sie auf dem Laufenden!’ Klicken Sie auf: www.scc-events.com

9.342 Schüler beim real,- MINI-MARATHON

9.342 Kinder und Jugendliche gingen bei der 21. Auflage des real,- MINI-MARATHON an den Start. Bei dem spektakulärsten und größten Schülerlauf in Deutschland bilden zehn Läufer jeweils ein Team. Am Start und im Ziel sorgte „Berlino“, das Maskottchen der IAAF Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Berlin im August, für Stimmung. Mehrere zehntausend Zuschauer säumten die Strecke.

Mehr Zeit einplanen: Der öffentliche Nahverkehr am Marathon-Wochenende

Aufgrund des eingeschränkten S-Bahn-Betriebs gilt es für die Teilnehmer des real,- BERLIN-MARATHON sowie für die Besucher der Veranstaltung mehr Zeit als üblich für die Fahrt zum Start bzw. an die Marathonstrecke einzuplanen.

 

Am Samstag, 19. September, findet von ca. 16:10 bis 19:00 Uhr der real,- BERLIN-MARATHON der Inline-Skater statt, außerdem der real,-MINI-MARATHON auf den letzten 4,2195 km der Original-Marathonstrecke mit Start am Potsdamer Platz.

Haile Gebrselassie: "Ich erwarte ein großes, tolles Rennen"

Haile Gebrselassie ist zurück zu „seinem“ Marathon gekommen. „Ich danke den Veranstaltern aber auch den Menschen in Deutschland für ihre Unterstützung, so dass ich immer wieder nach Berlin kommen kann“, erklärte der Marathon-Weltrekordler bei einer Pressekonferenz des 36. real,- BERLIN-MARATHON im Marriott Hotel am Potsdamer Platz. Es kommt mir in der Zwischenzeit vor wie „mein Marathon“, fügte der 36-jährige Äthiopier hinzu, der dieses Rennen als erster Läufer zum vierten Mal gewinnen kann.

Duncan Kibet ist bereit für das Marathon-Duell mit Haile Gebrselassie

„Ich fühle mich geehrt, hier gegen Haile Gebrselassie antreten zu können“, sagte Duncan Kibet heute bei der Pressekonferenz des real,- BERLIN-MARATHON im Berliner Marriott Hotel. „Das Training lief gut, ich bin in guter Form und freue mich auf das Rennen gegen den Weltrekordler.“ Der 31-jährige Kenianer hält die Jahresweltbestzeit von 2:04:27 Stunden, die er bei seinem Sieg in Rotterdam im April erreichte. Damit ist er hinter Haile Gebrselassie der zweitschnellste Läufer aller Zeiten über die...

Knapp 60.000 Teilnehmer am Marathon-Wochenende in Berlin

Der 36. real,- BERLIN-MARATHON bewegt am kommenden Wochenende (19. und 20. September) knapp 60.000 Sportler aus 122 Nationen. 40.923 davon sind allein beim Marathon am Sonntag unterwegs (Start 9 Uhr). Dazu kommen rund 10.000 Schülerinnen und Schüler beim real,- MINI-MARATHON am Samstag (Start 15.58 Uhr) und 7.612 Inline Skater (Start 16. 10 Uhr); außerdem machen rund 11.000 beim traditionellen Frühstückslauf am Samstag-Vormittag mit (Start 9.30 Uhr am Schloss Charlottenburg). Sie laufen in...

Jul 2009

Top-Konkurrenz für Haile Gebrselassie beim real,- BERLIN-MARATHON am 20. September

Mit Duncan Kibet tritt beim 36. real,- BERLIN-MARATHON am 20. September der zweitschnellste Marathonläufer der Welt gegen den amtierenden Weltrekordhalter Haile Gebrselassie (Äthiopien) an. Beide wollen die Marke von 2:03:59 Stunden, die Gebrselassie vor einem Jahr an gleicher Stelle aufgestellt hatte, verbessern. Damit ist der real,- BERLIN-MARATHON an der Spitze so hochklassig besetzt wie nie zuvor. Der Kenianer Duncan Kibet hatte im April den Rotterdam-Marathon in 2:04:27 Stunden gewonnen und...

real,- BERLIN-MARATHON ist "Marathon des Jahrzehnts"

Der real,- BERLIN-MARATHON erhielt von der Association of International Marathons (AIMS) den Titel „Marathon des Jahrzehnts“ aufgrund der sechs Weltrekorde, die in Berlin zwischen 1998 und 2008 erzielt wurden. Die Übergabe fand im Büro des Regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit in Anwesenheit des selben im Berliner Roten Rathaus statt.

Mai 2009

10 km Champions Run: Breitensport-Lauf auf der Marathon-Strecke der 12. IAAF Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2009 in Berlin. Anmeldeschluss verlängert bis 17. Juli

Nach dem Marathon der Männer bei den 12. IAAF Leichtathletik-Weltmeisterschaften am 22. August (Samstag, Start 11.45 Uhr), der auf einem 10-km-Rundkurs mit Start und Ziel am Brandenburger Tor ausgetragen wird, fällt um 15.45 Uhr der Startschuss zum 10 km Champions Run. Freizeitsportlern wird dabei die Möglichkeit geboten, auf der Originalstrecke des WM-Marathons eine Runde zu laufen.

 

Viermal durch das Herz von Berlin: Die WM-Marathonstrecke der 12. IAAF Leichtathletik-WM in Berlin 2009 wurde offiziell vermessen

Unter Leitung des IAAF-Vermessungsexperten Hugh Jones, der seit Jahren auch den real,- BERLIN-MARATHON vermessen hat, wurde am Sonntag-Vormittag die Marathonstrecke sowie die Strecken der Gehwettbewerbe für die IAAF-Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Berlin (15. – 23. August 2009) vermessen. Dabei assistierten ihm die beiden Streckenvermesser von SCC-RUNNING, John Kunkeler und Siegfried Menzel. Die beiden hatten die Strecke schon vor Monaten vorvermessen; sie sind die Streckenvermesser des...

Apr 2009

Irina Mikitenko auf bestem Weg zum zweiten Gesamtsieg bei den World Marathon Majors

Nach ihrem souveränen Sieg beim Flora London Marathon am Sonntag hat Irina Mikitenko (TV Wattenscheid) beste Chancen, nach der Serie 2007-2008 auch die Serie 2008-2009 der World Marathon Majors (WMM) zu gewinnen. Die WMM vereinen die bedeutendsten Marathonläufe weltweit in einer Serienwertung, vergleichbar mit dem Grand Slam Tournieren im Tennis.

Boston-Marathon (20.4.) und Flora London Marathon (26.4.): Bei den Frühjahrsklassikern geht es um wichtige WMM-Punkte. Irina Mikitenko liegt zusammen mit Olympiasieger Wanjiru in Führung

Irina Mikitenko (TV Wattenscheid), Siegerin des real,- BERLIN-MARATHON 2008 und Samuel Wanjiru (Kenia), der Marathon Olympiasieger von Peking 2008, führen nach Punkten in der Serie 2008-2009 der World Marathon Majors (WMM), dem Grand-Prix der Marathonläufe. Beide zählen zu den Favoriten beim Flora London Marathon am 26. April, wo sie weitere Punkte für die WMM-Gesamtwertung sammeln können.

Feb 2009

Der Marathon landet in Tempelhof: Das neue "Check-in" des real,- BERLIN-MARATHON befindet sich jetzt im ehemaligen Flughafen Tempelhof

Wer zukünftig beim real,- BERLIN-MARATHON eincheckt, sprich: die Startnummer für den Marathon abholt, fährt mit der U6 bis „Platz der Luftbrücke“ und betritt die Empfangshalle des ehemaligen Flughafens Tempelhof. Unser neues Check-in-Gelände feiert vom 17. bis 19. September 2009 Premiere mit der Messe BERLIN VITAL im Rahmen des 36. real,-BERLIN-MARATHON (20. September 2009).

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an