Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 28. September 2019
Timing Partner

Newsarchiv

Newsarchiv

Dez 2009
Sep 2009

36. real,- BERLIN-MARATHON Inline-Skating MARATHON-Nachlese: Skandinavische Übermacht und deutsche Erfolge

Skandinavische Länder erleben die stärksten Teilnehmerzuwächse, mit rund 20% mehr Teilnehmern aus Skandinavien liegt das stärkste Wachstum an Teilnehmern überraschend im Norden, nie war ein Deutscher weiter vorne beim real,- BERLIN-MARATHON, Siegerinnen auf dem Weg nach China und schnelle Zeiten in der Kategorie „Fitness“. Es gibt noch etliche Geschichten rund um das Marathonwochenende und den größten Treff der Skaterszene 2009.

Baena und Saggiorato gewinnen zum dritten Mal in Berlin

Cecilia Baena und Luca Saggiorato heißen die Sieger des 36. real,- BERLIN-MARATHON Inline-Skating. Bei strahlendem Sonnenschein erreichten sowohl die Herren als auch die Damen das Ziel in einem Massensprint. Auch die rund 95 Prozent Freizeitskater der 7612 gemeldeten Teilnehmer wurden von den 200.000 Zuschauer entlang der gesamten Strecke begeistert angefeuert.

Was, wann, wo – alle Highlights des Inline-Wochenendes

Ab heute gehts los. Ein abwechslungsreiches Inline-Wochenende mit vielen Höhepunkten steht vor der Tür. Damit Ihr beim 36. real,- BERLIN-MARATHON Inline-Skatingnichts verpasst, haben wir alle wichtigten Termine der nächsten drei Tage für Euch zusammengefasst.

Spitzenduell zwischen Yann Guyader und Diego Rosero

Selten lag so viel Spannung vor dem real,- BERLIN-MARATHON Inline-Skating in der Luft, der am kommenden Samstag mit 7500 gemeldeten Teilnehmern startet. Denn mit Yann Guyader (FRA) hat der zurzeit Führende im Gesamtklassement des World Inline Cup gemeldet. Aber auch sein stärkster Konkurrent, Diego Rosero aus Kolumbien, startet in Berlin. Der erfolgsverwöhnte Kolumbianer hat schon fast jedes Rennen weltweit gewonnen – nur der Sieg in Berlin fehlt ihm noch. Der Sieg in Berlin hat den höchsten...

"Show-Race" der Top-Skater auf dem Flugfeld am 18. September

Das Rahmenprogramm des real,- BERLIN-MARATHON ist um ein weiteres Highlight reicher. Am Vorabend des Inline-Marathons werden die Stars der Szene bereits in einem "Show-Race" auf der Messe BERLIN VITAL gegeneinander antreten. Von 17:30 bis 18:30 Uhr duellieren sich die weltbesten Skater auf einem 500-Meter-Track auf dem Flugfeld von Tempelhof. Damit weihen die Stars der Szene das Flugfeld Tempelhof als Skaterstrecke ein.

"skatebynight special" auf dem Flugfeld Tempelhof am 18. September

Inline-Piloten aufgepasst. Am Vorabend des 36. real,- BERLIN-MARATHON für Inline-Skater gibt es eine ganz besondere Premiere. Erstmals werden Teile des Flughafens Tempelhof für Inline-Skater freigegeben. Beim großen „skatebynight special“ auf dem Flugfeld könnt Ihr am 18. September ganz entspannt rollen. Dazu lockt das Inline-Village der Messe Berlin Vital mit vielen Ständen, Infos, Essen und Getränken. Jeder kann teilnehmen, los geht’s um 18:30 Uhr (wer Skates dabei hat kommt am Freitag gratis...

42,195 km – so läufts rund

In knapp zwei Wochen ist es endlich soweit. Der Saisonhöhepunkt für Inline-Skater beim 36. real,- BERLIN-MARATHON am 19. September. Jetzt heißt es, die letzten Tage bis zum Start optimal nutzen. Wir verraten Dir worauf es ankommt und was Du im Rennen beachten solltest. Denn mit ein bisschen "Köpfchen" machts gleich doppelt Spaß!

Aug 2009
Jul 2009

Nicht verpassen: Bis zum 10. Juli vergünstigt anmelden!

Am 19. September startet der 36. real,- BERLIN-MARATHON. Noch bis zum 10. Juli besteht die Möglichkeit, sich zum vergünstigten Teilnehmerbeitrag von 55 Euro anzumelden. Danach erhöht sich dieser um 20 Euro. Eine Nachmeldung vor Ort ist nicht möglich. Die diesjährige Ausgabe des Inline-Klassikers steht unter dem besonderen Motto „20 Jahre grenzenlos laufen“. Die vier „Marathon-Grenzübergänge“ werden gekennzeichnet sein und Sport mit Geschichtsunterricht verbinden.

Jan 2009

Marathonsiegerin Cecilia Baena wechselt in ein deutsches Team

Vier Sportlern ist es bisher gelungen, den real,- BERLIN-MARATHON zweimal zu gewinnen: Juan-Carlos Betancur (COL), Angele Vaudan (FRA), Luca Zaggiorato (ITA) und Cecilia Baena (COL). Zaggiorato und Baena sind immer noch aktiv. Diese beiden Sportler könnten in diesem Jahr einen dritten Sieg folgen lassen. Die 22-jährige Südamerikanerin wird dies in neuen Farben versuchen. Sie hat ihren schwarzweißen Bont-Anzug für die kommenden Saion gegen einen rosafarbenen Powerslide-Anzug getauscht.

 

 

 

 

...

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an