Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 28. September 2019
Timing Partner

Newsarchiv

Newsarchiv

Okt 2010

Nico Wieduwilt und Ulla Hingst schnellste Doppelstarter

Schon beinah traditionell wird die Doppelstarterwertung von Inline-Skatern dominiert. Augenscheinlich fällt es Inline-Skatern leichter einen starken Marathon zu laufen als umgekehrt. 191 Sportler nahmen in diesem Jahr an beiden Wettbewerben teil. Die Sieger heißen Ulla Hingst (1:24:12/4:08:43 Stunden) aus Schwerin und Nico Wieduwilt (1:17:01/3:06:26 Stunden) aus Gera. Im Interview berichten beide von ihren Erlebnissen.

Sep 2010

Die Sieger des Inline-Marathon im Portrait

Severin Widmer aus der Schweiz und Giovanna Turchiarelli aus Italien heißen die Sieger des 37. real,- BERLIN-MARATHON Inline-Skating. Wir stellen Euch die beiden Ausnahmetalente im Portrait vor, den schüchternen ehrgeizigern Schweizer und die Italienerin mit Familiensinn.

37. real,- BERLIN-MARATHON Inline-Skating – Regenkönig mit Regenrekord

Berlin erlebte trotz Regen erneut ein Marathonfest! Die meisten der rund 7.500 Teilnehmer gingen an den Start und haben das Beste daraus gemacht. Unterwegs war die Begeisterung überall spürbar. Emotionaler Höhepunkt war wiederum die brodelnde Stimmung zwischen den Tribünen auf der Zielgeraden nach dem Brandenburger Tor.

Giovanna Turchiarelli und Severin Widmer trotzen dem Regen

Zwei strahlende Sieger bei strömendem Regen: Giovanna Turchiarelli aus Italien und Severin Widmer aus der Schweiz sind die Sieger des 37. real,- BERLIN-MARATHON Inline-Skating. Aus deutscher Sicht sorgte die Juniorin Katharina Rumpus mit einem dritten Platz für Furore, ebenso wie der Darmstädter Felix Rijhnen mit Platz fünf bei den Herren.

Die besten Freestyler suchen ihre Meister

Eine besonders reizvolle Premiere für alle Rollenliebhaber feiert Freestyle Slalom Skating am kommenden Wochenende. Im Rahmen des 37. real,- BERLIN-MARATHON werden die ersten Deutschen Meisterschaften in dieser Disziplin ausgetragen.

Internationales Stelldichein mit starker weiblicher Beteiligung

Ob Litauen, Kolumbien, Schweiz oder Dänemark: es gibt weltweit kein zweites Inline-Rennen mit Startern aus so vielen unterschiedlichen Nationen. Wenn der 37. real,- BERLIN-MARATHON am 25. September startet, werden Skater aus mehr aus 50 Ländern mit von der Partie sein.

Heißer Tanz auf dem Asphalt: Favoritenfeld bei Skatern komplett

Knapp drei Wochen vor dem Start des 37. real,- BERLIN-MARATHON der Inline-Skater am 25. September ist das Feld der Top-Favoriten komplett und die Top-Ten-Startnummern bei den Frauen und Männern sind vergeben. Alle großen Stars der Szene werden am Start sein. „Das wird mal wieder ein ganz heißer Tanz auf dem Berliner Asphalt, da schont sich keiner, für alle zählt nur der Sieg,“ freut sich Alexander Uphues, verantwortlich für das Rennen der Inline-Skater, für das in diesem Jahr 7583 Teilnehmer...

Jul 2010
Jun 2010

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an