Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 28. September 2019

Newsarchiv

Newsarchiv

Nov 2014

Der BMW BERLIN-MARATHON und TAG Heuer starten Partnerschaft

TAG Heuer wird offizieller Timing-Partner des BMW BERLIN-MARATHON. Der Hersteller von hochwertigen Uhren mit Sitz im schweizerischen La Chaux-des-Fonds, bisher hauptsächlich im automobilen Rennsport als Sponsor aktiv, erweitert damit seine Partnerschaften im Marathonbereich. TAG Heuer ist unter anderem Timing-Partner des TCS New York City Marathons sowie des Bank of America Chicago Marathons.

Okt 2014
Sep 2014

Dennis Kimetto läuft Weltrekord bleibt als erster Läufer unter 2:03 Stunden

Dennis Kimetto hat beim 41. BMW BERLIN-MARATHON die nächste Zeitbarriere über die klassische Distanz durchbrochen: Der 30-jährige Kenianer stürmte in der Weltrekordzeit von 2:02:57 Stunden ins Ziel am Brandenburger Tor und erzielte damit die erste Zeit unter 2:03 Stunden über die klassische 42,195-km-Distanz. Es ist bereits der zehnte Weltrekord in der Geschichte des größten deutschen Marathons. Auch der zweitplatzierte Emmanuel Mutai (Kenia) blieb mit 2:03:13 noch zehn Sekunden unter der...

MY JOURNEY - Partystimmung am Wilden Eber

Der „Wilde Eber“ gehört zu den Klassikern auf der Strecke des BMW BERLIN-MARATHON. Auf dieses Highlight freuen sich viele Läufer ganz besonders. Hier ist die Stimmung bei den zahlreichen Zuschauern immer laut und ausgelassen. Einen wichtigen Anteil daran hat die Cheerleader-Gruppe des SCC, die von Nathalie Krause geleitet wird.

 

Die Idee, Cheerleader an die Marathonstrecke zu holen, entstand irgendwann in den Neunzigern. Nathalie Krause erinnert sich daran, dass sie beim Unterricht in einer...

Starke Resonanz beim mini-MARATHON: Über 8600 Schüler am Start

Eine starke Resonanz hatte der mini-Marathon, der am Sonnabend mit 8.642 Schülern gestartet wurde. Beim größten deutschen Schülerlauf werden die letzten 4,2195 km der Orginal-Marathonstrecke des BMW BERLIN-MARATHON gelaufen. Um das Team in den Mittelpunkt zu stellen, gibt es hier offiziell nur eine Mannschaftswertung. Dabei werden die Zeiten der besten zehn Läufer einer Schule zusammengerechnet. Insgesamt läuft eine Mannschaft damit die Marathondistanz von 42,195 km. Die Schul-Teams können dann...

MY JOURNEY - Das Start-Ziel-Gebiet entsteht

Während die Skater und Läufer dem Startschuss für ihre Rennen am Samstag und Sonntag noch entgegenfiebern, hat im Start-Ziel-Gebiet auf der Straße des 17. Juni bereits der Wettstreit gegen die Zeit begonnen: Innerhalb weniger Tage baut das BMW BERLIN-MARATHON-Team hier Start und Ziel auf. Der spannendste und lebendigste Bereich der 42,195 Kilometer entsteht ...

MY JOURNEY - Samba gegen den Mann mit dem Hammer

Thomas Krabergs „Alegria do Samba“ ist eine von Dutzenden Bands, die den BMW BERLIN-MARATHON Jahr für Jahr zu einem wahren Straßenmusikfestival machen. Bei keinem anderen Marathon auf der Welt sind so viele unterschiedliche Musikstile zu hören.

MY JOURNEY - „Marathon ist meine Leidenschaft!“. Ein Filmporträt.

Die Ethnologiestudentin Mareike Dottschadis aus Berlin-Wedding ist gerademal 23 Jahre alt. Obwohl das für eine Marathonläuferin ein vergleichbar junges Alter ist, geht sie beim 41. BMW BERLIN-MARATHON am Wochenende bereits zum fünften Mal an den Start für die 42,195 Kilometer.

 

Um ihr Vorhaben, eine Zeit von 3:09:59h zu laufen, zu erreichen, hat sie sich ein abwechslungsreiches, klassisches Marathontraining zusammengestellt. Langer Lauf am Sonntag, zweimal pro Woche ruhige Läufe und Dienstag...

MY JOURNEY – Freie Fahrt in Richtung Marathon

Seine Marathonreise ist nicht die eines Läufers, der Kilometer für Kilometer schrubbt. Sie findet auf Rädern statt. Nicht etwa auf acht Rollen wie bei den Skatern am Marathonsamstag. Nein – Klaus Schubert absolviert den BMW BERLIN-MARATHON auf den vier Rädern eines BMWs. Der fast 70-jährige Berliner erlebt die Woche rund um das sportliche Highlight der Hauptstadt Jahr für Jahr aus Sicht eines Fahrers.

MY JOURNEY - Trommeln bis der Bus kommt

Genau genommen begann Katrin Brucks Reise zum Marathon bei der TEAM-Staffel 2007. Als ein paar ihrer Kollegen ankündigten, über die 5 x 5 km zu starten, beschloss sie, die Läufer mit ihrer ein Jahr zuvor gegründeten Trommelgruppe „Wasabi Daiko“ anzufeuern.

MY JOURNEY - Laufen für kleine Träume

Als Anni plötzlich als alleinerziehende Mutter von drei Kindern dasteht, rettet Laufen ihr das Leben – glaubt sie zumindest selbst. Eine Woche nach dem ihr Mann sie und ihre gemeinsamen Kinder im Alter von 5, 3 und 1 verlässt, flüchtet sie aus Berlin. Sie will einfach raus. Nach Norden, nach Hause. Nicht für immer zwar, aber um erst mal durchzuatmen.

MY JOURNEY - Der Wächter der Strecke

Die 42,195 Kilometer des BMW BERLIN-MARATHON kennt Streckenchef Michael Feistkorn wie seine Westentasche. Besonders in den Wochen vor dem Rennen ist er ständig zwischen Start und Ziel auf Achse. Eine „Reise“, die höchste Aufmerksamkeit erfordert. Argwöhnisch begutachtet er dabei jeden einzelnen Kilometer.

MY JOURNEY - Zwischen Kochtopf und Kilometerschrubben

Der gebürtige Sigmaringer Michael Kempf ist renommierter Sternekoch im Berliner Restaurant FACIL, im Mandala-Hotel am Potsdamer Platz. Seine Kochkunst wurde bereits mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet, jüngst ist er zum „Koch des Jahres 2014“ gekürt worden. Der 37-Jährige ist Koch mit Perfektionsstreben und Leidenschaft. Als Micheal Kempf vor sechs Jahren nach Berlin kam, infizierte er sich sofort mit dem Hauptstadt-Lauffieber ...

MY JOURNEY - Powersongs aus der ersten Etage

Unter eingefleischten Fans des BMW BERLIN MARATHON ist seine Adresse in der Hauptstraße längst bekannt: Kurz hinter dem Innsbrucker Platz donnern den Läufern von einem Balkon im ersten Stock rockige Klänge entgegen. Musiker Sebastian Faust sorgt hier seit fast 20 Jahren für den ganz speziellen Motivationsschub.

MY JOURNEY - Der längste Tag des Jahres

Wann Mark Mildes „Journey“ eigentlich genau begann, lässt sich heute nicht mehr sagen. Familienbedingt dürfte der Begriff „Marathon“ aber deutlich früher als bei anderen Kindern zu seinem Wortschatz gehört haben. Seit zehn Jahren ist er Race Director.

MY JOURNEY - Hilfe, mein Mann läuft

Irene (28) aus Zürich begleitet ihren Mann Pascal (31) zum BMW BERLIN-MARATHON. Doch nicht nur das. Über genau diese Erfahrungen betreibt sie sogar einen Blog „Hilfe, mein Mann läuft“.

MY JOURNEY: Vom Helfer zum Läufer und bald zum Marathoni

Hier erzählt Sven (40), welche besonderen Begegnungen ihn zur Teilnahme am BMW BERLIN-MARATHON führen: Meine BERLIN-MARATHON-Geschichte begann vor vielen, sehr vielen Jahren. Damals war der Renndirektor noch Horst Milde, sein Sohn Mark noch auf dem Gymnasium und der jetzige Technische Direktor Carsten Humrich ebenfalls.

MY JOURNEY – Marathon als Geschenk

Auf Julia wartet ihr erster BMW BERLIN-MARATHON. Wie sie ihre Reise dorthin angetreten ist, zeigt unser erstes #myBMjourney-Filmporträt …

Aug 2014

MY JOURNEY – Ein Ehepaar im Marathonfieber am Straßenrand

Der BMW BERLIN-MARATHON ist im Kalender von Jürgen Tschötschel und seiner Frau dick rot markiert. \"Für uns ist dieser Tag ein Highlight im Jahr.\" Zeitgleich mit den Läufern stehen die beiden Rentner aus Berlin morgens auf und bereiten sich vor. \"Wenn der Startschuss um 8.45 Uhr fällt, schalten wir Zuhause den Fernseher an, damit wir live verfolgen können, wie schnell die ersten Läufer sind.\"

MY JOURNEY: "jetzt noch skaten, nächstes Jahr joggen"

Als Frau bei der Bundeswehr musste Janine Mälzer sich anfangs durchbeißen. Sie fand, dass Sport der beste Weg ist, um fit und stark zu werden. "Ich war damals in der Nähe von Wilmershaven stationiert und erinnere mich, wie ich nicht einmal die 500 Meter zur Turnhalle joggen konnte." Da befand die Berlinerin, dass sie an diesem Zustand etwas ändern müsse.

MY JOURNEY – Der große Test auf der Reise

MY JOURNEY – Der große Test auf der Reise

Der 6. Stadtlauf Berlin von SportScheck und BMW am vergangenen Sonntag war für viele Läuferinnen und Läufer der letzte Tempotest auf ihrer Reise zum BMW BERLIN-MARATHON am 28. September ...

 

MY JOURNEY – „Wir laufen und sprechen alle marathonisch“

Manchmal kann ein Wechsel der Sportart genau das richtige sein – so geschehen bei Antonia, die in ihrer Jugendzeit auf dem Eis Pirouetten drehte, anstatt feiern zu gehen und nach Beenden ihrer professionellen Karriere ihre Schlittschuhe gegen Laufschuhe eintauschte.

MY JOURNEY - "Das ist unser Moment"

Beim BERLIN-MARATHON gibt es viele Möglichkeiten, als Volunteer zu unterstützen - Laura Katz erzählt euch, warum sie es schafft, an einem Sonntagmorgen um 5 Uhr hochmotiviert die Turnschuhe zu schnüren.

MY JOURNEY – „Warum nicht einfach mal nach den Sternen greifen?

Laufen ist wichtig, klar. Aber wie wichtig es ist, ein- und ausatmen zu können, das erfuhr Carina Heinrichs, als Sport für sie plötzlich in ganz weite Ferne rückte. Vor drei Jahren wurde die 28-Jährige mit Atemnot ins Krankenhaus eingeliefert. Diagnose: Bronchitis-bedingtes Asthma. \"Ich konnte weder liegen, noch stehen, nur im Bett sitzen ging ohne allzu große Schmerzen.\"

MY JOURNEY – „Ich dachte nur noch: Ich will das auch können.

Kathrin Gartner gerät ins Träumen, wenn sie von diesem Familienerlebnis berichtet. \"Ich selbst und alle Zuschauer neben mir empfanden für jeden einzelnen Läufer eine solche Bewunderung! Diese ganze Atmosphäre hatte einfach etwas Magisches. Ich war nach diesem Tag völlig emotionalisiert und dachte nur noch: Ich will das auch können.\"

MY JOURNEY -

Anna Sonntag-Wisoschinski beginnt unsere Countdown-Serie zum 41. BMW BERLIN-MARATHON und erzählt, was sie zum Laufen geführt hat.

Letzte Chance: Begrenztes Startplatzkontingent für Läufer für den 41. BMW BERLIN-MARATHON 2014

Durch Rückgabe von Restkontingenten unserer Reiseveranstalter, Partner und Sponsoren können wir gut trainierten Läufern weitere Charity-Startplätze für den diesjährigen BMW BERLIN-MARATHON anbieten. Wir freuen uns, diese Plätze direkt an unsere Läufer weitergeben zu können und Ihnen somit den Wunsch einer Teilnahme erfüllen.

 

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 158,- EURO von denen 60,- EURO als Spende einem Charityprojekt des Deutschen Herzzentrum zukommt. Die Spendensumme kommt einem geplanten...

Jul 2014
Feb 2014
Jan 2014

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an