45. BMW BERLIN-MARATHON Inlineskating am 15. September 2018

Weitere Veranstaltungen

News

„Der Berliner Halbmarathon ist das Frühjahrshighlight auch für die Inlineskater.

31.03.2017

Felix Rijhnen und Katharina Rumpus mit Moderator Urs Weber bei der PK.
© SCC EVENTS/Petko Beier

Mit Felix Rijhnen und Katharina Rumpus sind zwei absolute Top-Athleten am Start des 37. Berliner Halbmarathon. Zwei Tage vor dem Rennen gaben die beiden deutschen Athleten Ausblick für den Wettkampf am Sonntag.

Felix Rijhnen, Sieger des Berliner Halbmarathon in 2014 und 15: „Der Berliner Halbmarathon ist das Frühjahrshighlight. Nachdem ich schon zweimal ganz oben auf dem Treppchen stehen konnte, möchte ich zeigen, dass ich im Winter sehr gut gearbeitet habe.“ Nach dem Rijhnen die vergangenen Winter vor allem auf dem Eis verbracht hatte, stellte er im zurückliegenden Winter sein Training um. „Ich habe die Eisschnelllaufwettkämpfe auf ein Minimum reduziert und mehr auf dem Rad und auf Inlineskates trainiert. Ich fühle mich sehr gut vorbereitet“, so Rijhnen.

Dank der starken Konkurrenz im Herrenfeld bestehen gute Chancen, dass der Streckenrekord von Gary Hekman (NED/30:35 Minuten) in diesem Jahr fällt. Felix Rijhnen: „Mit Alexander Bastidas, Ewen Fernandez, Gary Hekman und Bart Swings sind absolute Hochkaräter am Start und damit beste Voraussetzungen für ein sehr schnelles Rennen.“

Der Streckenrekord bei den Damen besteht bereits seit zwölf Jahren und wurde in 2005 von der Berlinerin Jana Gegner (36:22 Minuten) aufgestellt. Katharina Rumpus: „Das Frauenrennen ist häufig sehr taktisch geprägt. Vor dem Ziel wird oft gebummelt, da alle ihre Körner für den Zielsprint aufsparen wollen. Unsere Teamtaktik für Sonntag ist noch offen. In jedem Fall freue ich mich sehr auf das Rennen. Der Halbmarathon ist ein ganz toller Saisonauftakt. Es ist toll als Deutsche in der Hauptstadt zu starten.“

 

Damen




Nr.

Vorname

Name

Nation/Ort

Team

X1

Sandrine

Tas

BEL

Powerslide/Matter Racing Team

X2

Josie

Hofmann

Erfurt

Arma Racing

X3

Katharina

Rumpus

Darmstadt

Powerslide/Matter Racing Team

X4

Katja

Ulbrich

Gaimersheim

der-rollenshop.de Powerslide Racing

X5

Rocio

Berbel Alt

ARG

Flyke

X6

Laethisia

Schimek

Otzberg

Powerslide/Matter Racing Team

X7

Claudia

Pechstein

Berlin

SCC Skating Berlin






Herren




Nr.

Vorname

Name

Nation/Ort

 

T1

Gary

Hekman

NED

Bont Skates

T2

Felix

Rijhnen

Darmstadt

Powerslide/Matter Racing Team

T3

Ewen

Fernandez

FR

Powerslide/Matter Racing Team

T4

Julien

Levrard

FR

IKK BB / Pure Racing Team

T5

Alexander

Bastidas

VEN

IKK BB / Pure Racing Team

T6

Ingmar

Berga

NED

Okay interfarms powerslide

T7

Yves

Reist

SUI

Chauvin Arnoux Racing Team

T8

Tim

Sibiet

BEL

Chauvin Arnoux Racing Team

T9

Juan Cruz

Araldi

ARG

Flyke

T11

Bart

Swings

BEL

Powerslide/Matter Racing Team

6328

Tim

Tscharnke

Erfurt

SV Biberau

6327

Thomas

Bing

Erfurt

Rhöner WSV


Weitere News

18.10.2017 Nachmeldungen für die Cross Days am 28./29. Oktober möglich!
05.10.2017 MATSCH MOOR FUN: Am 12. Oktober ist Meldeschluss für die Cross Days 2017
25.09.2017 40.000 US-Dollar für wohltätige Zwecke
24.09.2017 Jahresweltbestzeit durch Eliud Kipchoge beim BMW BERLIN-MARATHON

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 45. BMW BERLIN-MARATHON Inlineskating BMW adidas Abbott Here Maps Wanda Group Erdinger Alkoholfrei TAITRA AOK Rollerblade

Anzeige

Anzeige