Newsarchiv

Newsarchiv

16. MINI-MARATHON der Schulen 2004 - Begeisterung bei Teilnehmern und Angehörigen

Deutschland größte Schulsportveranstaltung, der MINI-MARATHON der

Schulen, findet innerhalb des real,- BERLIN-MARATHON statt.

Großveranstaltung

8.023 Jugendliche der Berliner und Brandenburger Schulen, aber auch Schulen aus

anderen Bundesländern – und Einzelläufer - , die nicht direkt

von ihren Sportlehrern gemeldet wurden, machten diesen

„Rahmenwettbewerb“ – als Werbung für den Laufsport

– zu einer eigenen Großveranstaltung, die ohne Beispiel in

Deutschland ist.

8.023 Jugendliche aus etwa 640 Schulteams suchten die schnellste Mannschaft

– zehn Teilnehmer stellen eine Mannschaft - , die alle gemeinsam die

4,2195 km auf der Originalstrecke laufen, aber gemeinsam eine (addierte)

Endzeit erhalten – zehn Läufer haben dann gemeinsam 42,195 km

geschafft – und können sich dann mit den Siegern des MARATHON

vergleichen.

Es gibt keine Einzelwertung, um den Teamgedanken zu

fördern.

Neue Rekordmarke

8.023 Teilnehmer sind eine neue Rekordmarke in der sechzehnjährigen

Geschichte des MINI-MARATHON.

1989 begann man mit 875 Teilnehmern, 1993 erreichte man 3.588 Teilnehmer, 1999

dann schon 5.226 Läufer. Einen weiteren Sprung machte man 2002 mit 7.323

Jugendlichen, im Vorjahr fiel die Teilnehmerzahl auf 6.732 zurück –

und in diesem Jahr gab es einen Ansturm, den keiner erwartet hatte.

SCC-RUNNING arbeitet seit über einem Jahrzehnt erfolgreich mit der

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport, Schulsport und

Bewegungserziehung zusammen. Bei drei der größten deutschen

Laufveranstaltungen von SCC-RUNNING, dem Bewag BERLINER HALBMARATHON, dem AVON

Berliner Frauenlauf und dem real,- BERLIN-MARATHON erhalten die Jugendlichen

der Berliner Schulen Gelegenheit sich bei Weltklasseläufen selbst

läuferisch zu beteiligen.

Der Motor seitens der Schulverwaltung ist Dr. Thomas Poller der den Einsatz und

die Verbindungen zu den Schulen sucht – und dann erfolgreich zum Einsatz

bringt. Ein großes Team von freiwilligen Helfern aus dem Schulbereich

steht im dabei zur Seite, an der Spitze sein Sohn Lars.

Potsdamer Platz

Der Start zum 16. MINI-MARATHON befindet sich am Potsdamer Platz – das

Ziel ist das Originalziel auf der Straße des 17. Juni – kurz nach

Brandenburger Tor.

Titelsponsor real,- zeigt sich auch beim MINI-MARATHON sehr

großzügig, alle Teilnehmer erhaltenein T-Shirt. Im Ziel gibt es

zusätzlich eine Erinnerungs-Urkunde und eine verkleinerte Medaille der

Originalmedaille zum Umhängen.

Begeisterung

Große Begeisterung herrscht natürlich nicht nur bei den Teilnehmern,

sondern erst recht bei den Eltern, Großeltern, Freunden und

Bekannten.

Otto Ziege, Berlins berühmtes Aushängeschild im Radsport und immer

noch Veranstalter des Berliner Sechstagerennens war mit seiner Enkelin, die

mitlief, dabei und schwärmt zusammen mit seiner Frau über die

Riesenstimmung an der Laufstrecke – und wie die Familien der mitlaufenden

Kinder mit großer Begeisterung dabei sind.

Laufnachwuchs der Zukunft

Der real,- BERLIN-MARATHON schafft sich seinen eigenen Laufnachwuchs der

Zukunft.

Der Weihnachtsmann, eingeflogen aus Finnland, startete die Jugendlichen. Er war

auf Promotionstour in Deutschland, um Spenden für ein Kinderheim zu

sammeln.

Bei Mädchen der Oberschulen siegte die Luise-Henriette-Oberschule aus

Tempelhof in 3:12:30 vor der Beethoven-Oberschule in 3:19:14 und der

Wilma-Rudolph-Oberschule in 3:21:36.

Bei den Jungen der Oberschulen siegte auch überraschend wieder die

Luise-Henriette-Oberschule in 2:37:13 vor dem Kant-Gymnasium in 2:45:55 und der

Gustav-Heinemann-Oberschule in 2:46:59.

Grundschulen:

Mädchen:

1. Eigenherdschule Kleinmachnow 3:22:34

Jungen:

1. Grundschule am Fließtal 3:04:33

Sport-Oberschulen:

Mädchen:

1. Sport-Oberschule Potsdam 2:27:29

Jungen:

1. Sport-Oberschule Cottbus 2:24:35

Die Eigenherdschule Kleinmachnow, die Grundschule am Fließtal und die

Sport-Oberschule Cottbus waren auch die „Titelverteidiger“ des

Vorjahres. In diesen Schulen muß im Laufe des Jahres hart trainiert

worden sein.

luise-henriette-oberschule="" bei="" den="" jungen="" schon="" im="" laufe=""

der="" vorjahre="" vier="" siege="" zu="" bei="" den="" waren="" es="" zwei=""

siege.="" />


Die Werbung für den Laufsport und die Leichtathletik kann nicht

größer sein, wenn die Jugendlichen dann am nächsten Tag auf dem

Schulhof stolz Medaille und T-Shirt spazieren führen.

Wie wichtig die Initiativen für die Jugendlichen und Schüler mit

dem MINI-MARATHON und dem Bambinilauf durch die Organisatoren des real,-

BERLIN-MARATHON sind - siehe:

www.real-berlin-marathon.com/news/show/002507

Das weitere "Rahmenprogramm" rund um den 31. real,-

BERLIN-MARATHON 2004:

www.real-berlin-marathon.com/news/show/002470

www.real-berlin-marathon.com/news/show/002503

www.real-berlin-marathon.com/news/show/002509

www.real-berlin-marathon.com/news/show/002511

Das kulturelle Rahmenprogramm des 31. real,- BERLIN-MARATHON

2004:

www.real-berlin-marathon.com/news/show/002500

www.real-berlin-marathon.com/news/show/002460

www.real-berlin-marathon.com/news/show/002200

www.real-berlin-marathon.com/news/show/002398

"Vermischtes" zum 31. real,- BERLIN-MARATHON

2004:

www.real-berlin-marathon.com/news/show/002504

www.real-berlin-marathon.com/news/show/002471

Alle anderen sportlichen Vorberichte und Ergebnisse der

Läufer und Inlineskater des 31. real,- BERLIN-MARATHON 2004 in

großer Fülle im "Archiv":

www.real-berlin-marathon.com/news/archiv

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an