Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 28. September 2019
Timing Partner

Newsarchiv

Newsarchiv

Amerikas Marathonstar Deena Drossin: „Ich fühlte mich wie ein Rockstar“

Deena Drossin, die im olympischen Marathon am vergangenen Sonntag in

sensationeller Manier zur Bronzemedaille gelaufen war, erklärte im Rahmen

einer Pressekonferenz in Athen, was ihr nach diesem Triumph widerfuhr.

„Ich bin mit meiner Familie in einen kleinen Ort außerhalb Athens

gefahren – fragen Sie mich nicht, wo das war. Ich habe keine Ahnung. Dort

sind wir in eine nette Taverne gegangen und haben bei einem tollen griechischen

Abendessen meine Medaille gefeiert. Als ich zur Tür herein kam, wurde ich

mit Standing Ovations empfangen“, erzählte Deena Drossin, die die

erste US-Marathonmedaille bei Olympischen Spielen gewann seit Joan Benoit 1984

Olympiasiegerin wurde.

„Ich fühlte mich wie ein Rockstar, Fotografen kamen. Offenbar

hatten alle den Marathon im Fernsehen gesehen und wussten wer ich bin“,

erzählte Deena Drossin, die im vergangenen Jahr beim London-Marathon den

US-Rekord von Joan Benoit auf 2:21:16 Stunden verbessert hatte. „Dann kam

der Wirt, gratulierte mir und stellte gleich ein paar Flaschen Wein auf den

Tisch.“

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an