Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 28. September 2019

Newsarchiv

Newsarchiv

Ansturm auf den real,- BERLIN-MARATHON 2004

Noch sind es über fünf Monate bis zum 31. real.- BERLIN-MARATHON am

25./26. September 2004, doch inzwischen können sich die Organisatoren von

SCC-RUNNING wieder über einen Ansturm von Teilnehmern aus aller Welt

freuen. Der Inlineskater-Marathon, das größte Rennen in der Welt,

findet nach dem Erfolg des Vorjahres, wieder separat am Sonnabend, dem 25.

September statt – jetzt allerdings schon am Vormittag – der

Marathon der Läufer, Power-Walker, Rollstuhlfahrer und Handybiker (neu)

traditionell am Sonntag.

Nach dem glanzvollen Jubiläumsmarathon des Vorjahres mit dem neuen

Start- und Zielgebiet am Brandenburger Tor, sowie dem Weltrekord von Paul

Tergat (KEN) von 2:04:55 hat der Lauf in Berlin weiter an Attraktivität

gewonnen Mit inzwischen 22.369 Anmeldungen (19.231 Läufer und 3.138

Inlineskater) aus 65 Ländern haben sich viele Teilnehmer frühzeitig

in der ersten Anmeldephase die Teilnahme am Laufhöhepunkt des Jahres

gesichert. Im Vorjahr nahmen insgesamt 48.424 (38.812 Läufer und 9.612

Inlineskater) aus 99 Ländern am real,- BERLIN-MARATHON teil.

Am kommenden Freitag, dem 16. April endet der

„Frühbucherrabatt“ mit 50,00 €, ab Sonnabend dem 17.

April erhöht sich der Organisationsbetrag dann auf 70,00 €.

Internationale Reisebüros aus aller Welt haben feste Kontingente

gebucht, um sich garantierte Startplätze für ihre Kunden zu

sichern.

„Wir haben in den letzten Wochen mit unseren Werbereisen zu den

Frühjahrs-Marathonläufen in Paris, Rotterdam, London und Hamburg und

zu vielen anderen Läufen in Deutschland und dem Ausland, die Endphase

unserer Werbung eingeläutet. Jetzt müssen sich, nach den großen

Frühjahrsläufen, potentielle Teilnehmer für Berlin schnell

entscheiden“ ermuntert Race Director Mark Milde die Läufer dann mit

der Abgabe ihrer Anmeldung nicht zu lang zu warten.

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an