Newsarchiv

Newsarchiv

Berliner Feuerwehr engagiert sich auch beim 31. real,- Berlin-Marathon

"right" />Seit nunmehr 31 Jahren gehört der Berlin-Marathon zu den

großen Ereignissen in Berlin. In Auswertung der Erfahrungen der letzten

Jahre unterstützen wir auch in diesem Jahr den Berlin-Marathon mit

zahlreichen Sondermaßnahmen und stellen uns auf die zu erwartende Lage

besonders ein.

Im einzelnen sind das:


1. Führung der Notfall-Rettungsmittel des DRK über die

Feuerwehr-Leitstelle,


2. Verstärkung des Einsatzdienstes der Feuerwehr im Umfeld der

Laufstrecke,


3. Einsatz von Feuerwehrtrupps zur Frühdefibrillation an der

Laufstrecke,


4. Einsatz von mobilen Duschen an Schwerpunkten,


5. Unterstützung bei der Warmwasserbereitstellung im Zielbereich,


6. Entsendung von Verbindungsbeamten zur Polizei und DRK


7. Indienstnahme von zusätzlichen Führungskräften im

Rettungsdienst.

Die vorsorgliche, zeitweise Indienstnahme des Leitenden Notartes der

Berliner Feuerwehr wird kurzfristig nach Lageentwicklung entschieden.

Der wichtige Notfallrettungsdienst ist damit auch in diesem Jahr wieder auf

eine breite Basis gestellt: Neben der Betreuung durch das Deutsche Rote Kreuz

(DRK) wie in den vergangenen Jahren, engagieren sich die 20 Reanimationsteams

der Berliner Feuerwehr mit Rettungstasche und Defibrillator an der Strecke um

schnellste Hilfe leisten zu können.

Herr Gräfling / Herr Rowenhagen

www.berliner-feuerwehr.de

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an