Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 28. September 2019
Timing Partner

Newsarchiv

Newsarchiv

Campina-Straßenlauf am Sonntag: Die Generalprobe für den real,- BERLIN-MARATHON

Während in Athen am Sonntag die mit Spannung erwartete olympische

Marathon-Entscheidung der Frauen auf dem Programm steht, gehen die

Vorbereitungen für den 31. real,- BERLIN-MARATHON am 25. und 26. September

in die heiße Phase.

Am Sonntag startet SCC-RUNNING den 28. Campina-Straßenlauf. Dieses Rennen

gilt als Generalprobe für den real,- BERLIN-MARATHON. Bisher liegen dem

Veranstalter 2.550 Meldungen vor.

Beim Campina-Straßenlauf steht die Halbmarathondistanz von 21,0975 km

im Mittelpunkt. Es ist in der Vorbereitung auf einen Marathon sinnvoll,

fünf Wochen vorher die Form über die halbe Distanz zu

überprüfen. Außerdem wird beim Campina-Straßenlauf aber

auch ein FUN-RUN über 5,2 km für Anfänger angeboten.

Auch Walker können beim Campina-Straßenlauf über beide

Strecken an den Start gehen. Zudem gibt es Bambiniläufe für Kinder

über etwa 500 beziehungsweise 1.000 Meter.

Der Start des Campina-Straßenlaufes ist vor dem Mommsenstadion in der

Harbigstraße, Ecke Waldschulallee - das Ziel befindet sich im

Mommsenstadion.

Passend zu den Olympischen Spielen in Athen übernimmt ein

olympischer Hero der Leichtathletik offizielle Funktionen beim

Straßenlauf:

Der Silbermedaillengewinner von Rom 1960 über 5000 m und 10.000 m Hans

Grodotzki gibt den Startschuss ab und übernimmt die

Siegerehrung.

Das Halbmarathonrennen beginnt um 9.00 Uhr, der Anfängerlauf um 9.10

Uhr. Nachmeldungen sind nur noch am Sonnabend zwischen 12.00 und 16.00 Uhr im

Mommsenstadion möglich.

Berliner 30-km-Trainingslauf am 29. August mit Walking und Nordic

Walking

Eine Woche später bietet SCC-RUNNING noch ein zweites Testrennen im

Hinblick auf den real,- BERLIN-MARATHON an. Beim 2. Berliner

30-km-Trainingslauf stehen Läufern drei Distanzen zur Auswahl: 10 km, 20

km oder 30 km.

Start und Ziel sind hier im Stadion Eichkamp in der verlängerten

Harbigstraße, auch dieses Rennen beginnt am 29. August um 9.00 Uhr.

Einen separaten Start gibt es für Walker und Nordic Walker um 9.10 Uhr.

Sie können 10 oder 20 km walken.

SCC-RUNNING will mit diesem separaten Angebot die immer größere

Resonanz findende Sportart Walking fördern.

Trainingslauf mit 1.078 Anmeldungen

Für den Berliner 30-km-Trainingslauf liegen bisher bereits 1.078

Anmeldungen vor. Um den Charakter eines Trainingslaufes beziehungsweise

–walks beizubehalten, werden keine Ergebnislisten erstellt.

Hier werden Meldungen noch bis Sonntag über das Büro von SCC-RUNNING

beziehungsweise über das Internet angenommen. Nachmeldungen sind dann am

29. August bis kurz vor dem Start noch möglich.

Entwickelt hat sich dieser "Trainingslauf" aus der

langjährigen Vorbereitungstrainings-Initiative von Bernd

Hübner, der anfänglich mit etwa 20-30, dann bis vor zwei

Jahren mit etwa 150 Teilnehmern den "30 Kilometer long-jog"

traditionell vier Wochen vor dem BERLIN-MARATHON absolvierte und Horst Milde

mit seiner Frau Sabine an einem mobilen Verpflegungspunkt an der

Trainingsstrecke stand und die Teilnehmer mit Wasser und Obst

versorgte.

Weitere Informationen unter der Telefonnummer:

030 – 3012 8810 oder im Internet unter:

www.berlin-marathon.com

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an