Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 28. September 2019

Newsarchiv

Newsarchiv

Das große Sportfest für Menschen mit Behinderungen

Mit den v. Bodelschwinghschen Anstalten in Bethel bei Bielefeld verbindet

den real,- BERLIN-MARATHON eine Kooperation seit dem Ökumenischen

Kirchentag 2003 in Berlin („Die ökumenische Meile über 5555

Meter im Grunewald). Beim Jubiläumsmarathon 2003 sammelte Bethel zudem am

Start des MARATHONS die weggeworfenen Garderobenteile und verwertete sie in der

„Brockensammlung“.

Spenden für die Sportarbeit

Bei der 5 x 5 km TEAM-Staffel am 16./17. Juni starteten auch TEAMS aus

Bethel, u.a. mit dem Leiter der Bewegungs- und Sporttherapeutischen Dienste Dr.

Lutz Worms. Mit einem Informationsstand in der Nähe der

Startnummernausgabe in der Ebertstraße wurde für das Anliegen von

Bethel geworben und um Spenden gebeten.

Beim Versand der Ergebnislisten und Urkunden für die Teilnehmer der

5 x 5km TEAM Staffel liegt ein Flyer der v. Bodelschwinghschen Anstalten bei.

Die Überschrift heißt „Bethel bleibt in Bewegung“ mit

der Bitte um Geldspenden für die Sportarbeit.

Bethel hilft, helfen Sie Bethel mit einer Geldspende! Spenden Sie

online:

www.bethel.de

- oder Spendenkonto 4077 bei der Sparkasse Bielefeld, BLZ: 480 501 61.

Stichwort: „Sport“.

BETHEL ATHLETICS

An die 1000 Sportlerinnen und Sportler mit Behinderungen aus

verschiedenen Regionen Deutschlands werden am 10. Juli (10.00 bis

18.00 Uhr) zu den 8. Bethel Athletics erwartet. Sie kommen aus den vier

Bundesländern NRW, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Hessen. 20 Prozent

der Teilnehmer kommen aus den v. Bodelschwinghschen Anstalten Bethel. Die

Austragungsorte der zahlreichen Disziplinen sind der Sportpark Gadderbaum und

das Hallenbad „Aquawede“ im Stadteil Brackwede.

Nicht weit davon entfernt - in Braunschweig - ermitteln am gleichen

Wochenende die Leichtathleten ihre Deutschen Meister mit dem großen Ziel

der Olympischen Spiele in Athen.

Der Ausrichter der 8. Bethel Athletics ist der Bewegungs- und

Sporttherapeutische Dienst Bethel (BSD). Unterstützt werden die

Mitarbeiter des BSD von zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und

Mitarbeitern, darunter 220 Schülerinnen und Schüler der Friedrich von

Bodelschwingh-Schulen, des Cecilien-Gymnasiums, des Heeper Gymnasiums und der

Gesamtschule Brackwede, sowie rund 100 ehrenamtliche Helferinnen und

Helfer.

Eröffnet werden die 8. Bethel Athletics um 10.00 Uhr im Sportpark

Gadderbaum durch den Bielefelder Oberbürgermeister Eberhard David. Der

Detmolder Regierungspräsident Andreas Wiebe wird eine Eröffnungsrede

halten.

Zu den Disziplinen der 8. Bethel Athletics gehören Judo, Schwimmen,

Fußball, Tischtennis und die Wettkämpfe der Leichtathletik.

Zusätzlich gibt es ein wettbewerbsfreies Angebot. Eine

Besonderheit des Sportfestes ist, dass alle, die zu einem der Wettbewerbe

antreten, eine Urkunde und eine Medaille erhalten. Die Medaillen werden von

Prominenten aus Sport und Politik überreicht.

Ein vielseitiges Rahmenprogramm sorgt dafür, dass die 8. Bethel

Athletics wieder zu einem Spektakel und Erlebnis für die ganze Familie

werden. Für reichlich Unterhaltung sorgen die „Blue Dancers“

vom Verein Integra, die Dudelsackspieler „Pipes and Drums“, die

Landesturnriege der Polizei NRW, eine Vorführung des Fallschirm-Teams

Sportland NRW und eine Akrobatengruppe der Friedrich von Bodelshwingh-Schulen.

Der erste Preis bei der Tombola ist eine Fahrt mit einem Heißluftballon.

Das Olympische Feuer wird von einem Hubschrauber der „Teuto

Air“-Lufttransporte in den Sportpark Gadderbaum eingeflogen.

Auf unserem Bild zu sehen (v.l.):

"/_media/oni/20040708-1.jpg" vpsace="10" hspace="10" align="right" />

Karl Fromme, Lehrer der Friedrich von Bodelschwingh-Schulen und Koordinator

des ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer aus den Bielefelder Schulen

André Stärke, DLRG Bielefeld-Brackwede, Leitung Bereich

Schwimmen

Dr. Lutz Worms, Leitender Arzt des Bewegungs- und Sporttherapeutischen

Dienstes (BSD)

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an