Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 28. September 2019

Newsarchiv

Newsarchiv

Fröhlicher Auftakt mit 11.000 Startern beim Frühstückslauf

Rund 11.000 Läufer nutzten am heutigen Morgen den traditionellen Frühstückslauf für ein letztes lockeres Läufchen vor dem 32. real,- BERLIN-MARATHON. „Es war ein sehr fröhlicher Auftakt, so wie man es sich für einen Marathon wünscht“, berichtet Horst Milde, Ehren-Race-Director bei SCC-RUNNING, nach dem Lauf. Auch Dieter Baumann, 5.000-Meter-Olympiasieger von 1992, ließ sich die Gelegenheit für einen lockeren Trainingslauf nicht nehmen.

Um 9:30 Uhr gab die Charlottenburger Bezirksbürgermeisterin Monika Thiemen den Startschuss am Schloss Charlottenburg. „Viele Teilnehmer waren mit ihrer ganzen Familie, Freunden und Bekannten gekommen, auch viele Baby-Jogger waren im Einsatz“, erklärt Milde. Für ein buntes Bild der Frühsportler sorgten neben Luftballons des Titelsponsors real,- auch die vielen Nationalflaggen, die sich die Läufer aus dem In- und Ausland umgehängt hatten. Mit unzähligen La-Ola-Wellen und dem begeisterten Jubel der Bewohner entlang der Strecke feierten die Teilnehmer den Auftakt des Marathon-Wochenendes.

Der Kurs führte vom Schloss Charlottenburg über 6 km zum Olympiastadion, dort ging es in einer letzten Runde auf der neuen blauen Bahn durch die neu gestaltete Arena. Für einen geselligen Ausklang des Morgens sorgte ein Frühstück im Vorplatz des Stadions, das der Titelsponsor real,- bereitstellte.

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an