Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 28. September 2019

Newsarchiv

Newsarchiv

Halbmarathon in Göteborg am 15. Mai 2004 mit Rekordteilnehmerzahl

Die 25. Auflage dieses in Schweden sehr populären Halbmarathons

Göteborgs Varvet fand am Samstag, den 15. Mai 2004, statt – mit

Rekordbeteiligung.

Im Mai 1980 standen 1.800 Teilnehmer am Start. In diesem Jahr wurde die

bisherige Rekord-Teilnehmerzahl von 35.300 aus dem Jahr 1995 noch mal um fast

1.000 Läufer und Läuferinnen gesteigert, nämlich auf 36.100 aus

30 Ländern! Auch bei den Finishern gab es einen Bestwert – 26.700

erreichten das Ziel im altehrwürdigen Stadion Slotsskogsvallen im Zentrum

der Stadt.

Das Wetter war läuferfreundlich, wenn auch die Spitzenläufer

Probleme mit dem Wind hatten, insbesondere auf den beiden hohen zu

überlaufenden Brücken, was sich auf die Laufzeiten stark auswirkte.

Die Masse der Freizeitläufer hatten eher die Chance Windschutz im dichten

Feld zu finden.

Sehr früh versuchten schon der Este Pavel Loskutov (Sieger von 2001)

und der 10.000 m Olympiasieger von Barcelona – Khalid Skah – das

Tempo zu forcieren, um früh eine Entscheidung herbeizuführen, jedoch

ohne großen Erfolg. Sie kamen nur auf die Plätze 3 und 5. Bei km 14

gab es die erste Entscheidung, als sich der spätere Sieger Mustafa Mohamed

aus Schweden (Sieger auch 2002) mit dem amtierenden Marathon-Europa-Meister von

München – Janne Holmen - von den übrigen Spitzenläufern

lösten und einen kleinen Vorsprung heraus liefen. Die Entscheidung

über den Sieg fiel dann erst auf den letzten 50 m vor der Ziellinie

zugunsten des Schweden.

Ergebnis:

1. Mustafa Mohamed in 1:04:03

2. Janne Holmen in 1:04:11

3. Pavel Loskutov in 1:05:06

Bei den Frauen war das Feld wesentlich geschlossener. Die ersten acht Frauen

waren im Ziel innerhalb von weniger als zweieinhalb Minuten. Die beiden

Erstplatzierten kamen aus dem Läuferland Kenia.

Ergebnis:

1. Leah Kiprono in 1:18:06

2. Jemima Jelagat in 1:18:11

3. Christin Johannsson in 1:18:44

Und nicht nur hier gab es Rekorde: Auch bei der am nächsten Tag im

großen Park im Herzen Göteborgs stattfindenden Laufveranstaltung

Lilla Göteborgs Varvet gab es ein Rekord-Teilnehmerfeld von 7.955

Mädchen und Jungen. Der Anteil von Mädchen ist bemerkenswert hoch,

48%! Teilnehmen dürfen 8- bis 17-jährige Mädchen und Jungen, die

Streckenlängen sind entsprechend der Altersgruppen mit 1,3 bis 4,1 km

nicht gerade sehr kurz. Aber das schreckt keinen ab, es wird mit unglaublicher

Begeisterung um die Plätze gelaufen.

Wie immer war der Ausflug nach Göteborg lohnend. Es ist beeindruckend,

wie 35.000 Teilnehmer ohne große Probleme innerhalb von weniger als 4

Std. durch die Stadt vom Start vor dem Stadion bis zum Ziel im Stadion laufen.

Ein gut organisierter Start in 10 Gruppen in der Zeit von 15.00 bis 16:09

ermöglicht dies.

Zum Schluss noch eine Anmerkung: Traditionell hat der Betriebssport in

Skandinavien eine hohe Bedeutung – Betriebe, Behörden und viele

andere Institutionen treten gemeinsam auf. Dass aber die Fa. VOLVO Cars –

in Göteborg beheimatet – 1.400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer (!)

gemeldet hat, ist schon erwähnenswert.

Männer
1.Mustafa Mohamed1.04,03
2.Janne Holmén,Finland1.04,11
3.Pavel Loskutov,Estonia1.05,06
4.Daniel Kiprugut Too,Kenya1.05,08
5.Khalid Skah,Morocko1.05,09
6.Claes Nyberg,Sweden1.05,10
7.Henrik Sandstad,Norway1.05,11
8.Nicodemus Kiprono,Kenya1.05,17
9.Fred Mogaka,Kenya1.06,10
10.Mostapha Erreba,Italy1.06,24
Women
1.Leah KipronoKenya1.18,06
2.Jemima Jelagat,Kenya1.18,11
3.Christin Johansson,Sweden1.18,44
4.Ulrika Janemon,Sweden1.19,13
5.Mia Larsson,Sweden1.19,23
6.Åsa Höög,Sweden1.19,40
7.Helene Willix,Sweden1.19,53
8.Elisabeth Engström,Sweden1.20,33

www.goteborgsvarvet.com

Hans-Jürgen Blisch

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an