Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 28. September 2019

Newsarchiv

Newsarchiv

In Berlin zählt nur der Sieg

39. BMW BERLIN-MARATHON Inlineskating mit internationalen Stars

Knapp drei Wochen vor dem Start des 39. BMW BERLIN-MARATHON der Inlineskater am 29. September ist das Feld der Favoriten komplett und die Top-Startnummern bei den Frauen und Männern sind vergeben. Selten waren so viele Stars am Start, die einen Marathon auch im Alleingang für sich entscheiden können, was eine Prognose umso schwieriger macht. Denn im Gegensatz zu manch anderem Rennen zählt in Berlin einzig der Sieg.

Mit Sabine Berg aus Gera und dem Franzosen Ewen Fernandez (beide POWERSLIDE MATTER World Team) haben die Vorjahressieger gemeldet, sie gehen traditionell mit den Startnummern X1 und T1 an den Start. Das POWERSLIDE MATTER World Team gilt vor allem bei den Frauen in dieser Saison als das dominierende Team, für das auch die Deutsche Katharina Rumpus fährt. Aber mit der Berlinerin Jana Gegner und der Kolumbianerin Cecilia Baena lauert in diesem Jahr äußerst harte Konkurrenz im Team EOSkates. Cecilia Baena hat das Rennen in Berlin bereits dreimal für sich entschieden. Mit der Italienerin Francesca Lollobrigida vom ALESSI World Team kann sich auch die frisch gekürte Weltmeisterin im 10.000-Meter-Punkterennen berechtigte Hoffnungen machen. Komplettiert wird das Damenfeld durch die GOLZE Girls mit Tina Strüver und Sabrina Rossow.

Bei den Herren war es selten so schwierig eine Vorhersage zu treffen. Der Belgier Bart Swings (POWERSLIDE MATTER World Team) hat schon mehrfach gezeigt, dass er ein Rennen komplett im Alleingang gewinnen kann. Er hat aber mit Felix Rijhnen, dem schnellsten Deutschen, sowie Fernandez ein überaus starkes Team hinter sich. Ganz im Gegenteil zu dem Neuseeländer Peter Michael (X-TECH MPC International), der ohne Teamkollegen in Berlin starten wird. Auf den diesjährigen Weltmeisterschaften war er dem Belgier überlegen.

Eine ganz besondere Rolle wird der 39. BMW BERLIN-MARATHON für Yann Guyader spielen. Der Franzose vom Team EOSkates dominierte über Jahre die internationale Inlineszene und wurde sowohl Welt- und Europameister über die Marathondistanz in 2011. Nur ein Sieg beim BMW BERLIN-MARATHON fehlt ihm. In diesem Jahr wird er das letzte Mal in Berlin an den Start gehen um seinen Traum vom Sieg beim weltweit wichtigsten Marathon zu erfüllen. Aus diesem Grund hat er auch auf eine Teilnahme bei den Weltmeisterschaften verzichtet. Er wird unterstützt von dem schnellsten Berliner Victor Wilking.

Auch die Schweizer sind in diesem Jahr nicht auf den Weltmeisterschaften gestartet. Mit Severin Widmer und Nicolas Iten geht das Swiss Skate Team gleich mit zwei Fahrern an den Start, die das Berliner Rennen bereits gewonnen haben.

 

 

 

Die Startnummern im Überblick

 

 

Internationale Top-Favoriten der Herren

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

T1

 
 

Ewen

 
 

Fernandez

 
 

FRA  

 
 

POWERSLIDE MATTER World Team

 
 

T2

 
 

Severin

 
 

Widmer

 
 

SUI

 
 

Swiss Skate Team

 
 

T3

 
 

Yann

 
 

Guyader

 
 

FRA  

 
 

EOSkates

 
 

T4

 
 

Peter

 
 

Michael

 
 

NZL

 
 

X-TECH MPC International

 
 

T5

 
 

Bart

 
 

Swings

 
 

BEL

 
 

POWERSLIDE MATTER World Team

 
 

T6

 
 

Julien

 
 

Levrard

 
 

FRA  

 
 

EOSkates

 
 

T7

 
 

Felix

 
 

Rijhnen

 
 

GER

 
 

POWERSLIDE MATTER World Team

 
 

T8

 
 

Nicolas

 
 

Iten

 
 

SUI

 
 

Swiss Skate Team

 
 

T9

 
 

Victor

 
 

Wilking

 
 

GER

 
 

EOSkates

 
 

T10

 
 

Stefano

 
 

Galliazzo

 
 

ITA

 
 

ALESSI World Team

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

Internationale Top-Favoriten der Frauen

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

X1

 
 

Berg

 
 

Sabine

 
 

GER

 
 

POWERSLIDE MATTER World Team

 
 

X2

 
 

Jana

 
 

Gegner

 
 

GER

 
 

EOSkates

 
 

X3

 
 

Katharina

 
 

Rumpus

 
 

GER

 
 

POWERSLIDE MATTER World Team

 
 

X4

 
 

Strüver

 
 

Tina

 
 

GER

 
 

Golze-Girls

 
 

X5

 
 

Francesca

 
 

Lollobrigida

 
 

ITA

 
 

ALESSI World Team

 
 

X6

 
 

Katja

 
 

Ulbrich

 
 

GER

 
 

GB Racingteam

 
 

X7

 
 

Luisa

 
 

Agudelo

 
 

GER

 
 

POWERSLIDE MATTER World Team

 
 

X8

 
 

Roberta

 
 

Casu

 
 

ITA

 
 

EOSkates

 
 

X9

 
 

Flurina

 
 

Heim

 
 

SUI

 
 

GB Racingteam

 
 

X10

 
 

Rossow

 
 

Sabrina

 
 

GER

 
 

Golze-Girls

 
 

X11

 
 

Cecilia

 
 

Baena

 
 

COL

 
 

EOSkates

 

 

 

 

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an