Newsarchiv

Newsarchiv

Paul Kirui und Joyce Chepchumba gewinnen Bewag BERLINER HALBMARATHON

Der Bewag BERLINER HALBMARATHON bleibt eine kenianische Angelegenheit.

Vorjahressieger Paul Kirui siegte bie guten Wetterbedingungen in erstklassigen

60:40 Minuten, verpasste allerdings sein Ziel, unter einer Stunde zu laufen.

Rang zwei ging überraschend an den kenianischen Debütanten Solomon

Bushendich, der 60:42 lief. Dritter wurde Christopher Cheboiboch (Kenia) in

61:23 Minuten. War es für Kirui der zweite Sieg in Folge, gewann Joyce

Chepchumba (Kenia) bereits zum vierten Mal den Bewag BERLINER HALBMARATHON. Sie

lief 69:49 Minuten. Rang zwei ging an Margaret Atudonyang (Kenia/71:31), Dritte

wurde Mary Ptikany (Kenia/71:32). Alles zusammen 17.046 Athleten aus 62

Nationen beteiligten sich an der 24. Auflage des Bewag BERLINER HALBMARATHON.

WEITERE BERICHTE FOLGEN

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an