Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 28. September 2019

Newsarchiv

Newsarchiv

Rekordzahl von 11.000 Frauen und Mädchen erwartet

Beim mit Abstand größten deutschen Frauenlauf wird am kommenden

Sonnabend, 22. Mai, im Tiergarten einmal mehr ein neuer Teilnehmerrekord

erwartet. Bisher haben sich alles zusammen bereits 9.986 Frauen und

Mädchen für den 21. AVON RUNNING Berliner Frauenlauf gemeldet. Somit

ist von einer Zahl von etwa 11.000 Läuferinnen und Walkerinnen auszugehen.

Im vergangenen Jahr waren es genau 10.528. Zum ersten Mal hatte es 2003 eine

fünfstellige Teilnehmerinnenzahl gegeben.

Traditionell können Läuferinnen beim AVON RUNNING Berliner

Frauenlauf zwischen zwei Distanzen wählen: 5 km und 10 km. Auch eine neue

Disziplin steht beim AVON RUNNING Berliner Frauenlauf auf dem Programm. Das

Nordic Walking wird integriert. Walkerinnen und Nordic Walkerinnen bekommen

über 10 km erstmals ihr eigenes Rennen. Alternativ können sie auch

beim 5-km-Lauf mitmachen. Bei diesem kürzeren Lauf stellen die

Schülerinnen, wie schon in den letzten Jahren, einen großen Teil des

Starterfeldes. Ein rund 800 Meter langer Bambinilauf, bei dem Kinder der

Jahrgänge 1994 und jünger teilnehmen können, rundet das

Laufangebot ab.

Sportlich gesehen wird das 10-km-Rennen wieder im Mittelpunkt stehen. Hier

starten unter anderen zwei deutsche Topläuferinnen: Kathrin Weßel

(SCC Berlin) und Claudia Dreher (Gänsefurther Sportbewegung). Kathrin

Weßel, die frühere Weltklasseläuferin über die

Bahnlangstrecken, war 2003 Deutsche Marathonmeisterin. Claudia Dreher lief bei

der WM 1999 im Marathon auf Rang neun. „Für mich ist das immer eine

besondere Motivation, beim AVON RUNNING Berliner Frauenlauf mitzulaufen. Dieses

Rennen hat eine phänomenale Entwicklung gemacht, die Stimmung ist

begeisternd“, sagt Kathrin Weßel, die im vergangenen Jahr Zweite

beim AVON RUNNING Berliner Frauenlauf gewesen war.

Beim AVON RUNNING Berliner Frauenlauf mitzumachen, lohnt sich in mehrfacher

Hinsicht. So erhalten alle Läuferinnen eine Medaille, eine Urkunde,

Präsente von AVON und das Veranstaltungs-T-Shirt von adidas. Lediglich die

über die Schulen gemeldeten Mädchen erhalten kein T-Shirt.

Nachmeldungen sind immer noch möglich. Wer mitlaufen möchte, muss

sich am Mittwoch oder Freitag bei Karstadt Sport in der Joachimstaler

Straße 5 – 6 in die Startlisten einschreiben. Allerdings gilt dies

nur so lange, bis das Limit von 11.500 Läuferinnen und Walkerinnen

erreicht ist. Meldungen für den Bambinilauf werden am Sonnabend noch im

erweiterten Startbereich entgegengenommen.

Aufgrund der Veranstaltung kommt es im Bereich des Tiergartens zu

Verkehrssperrungen. Am Sonnabend bleibt die Straße des 17. Juni zwischen

der Entlastungsstraße und der Siegessäule von 8 bis 21 Uhr gesperrt.

Zusätzlich wird zwischen 15.30 Uhr und 20 Uhr auch die

Entlastungsstraße ab der Höhe der John-Foster-Dulles-Allee

gesperrt.

Zum großen Rahmenprogramm, das am Sonnabend im Tiergarten um 14 Uhr

beginnt, gehört auch ein Sportforum des Sportmedizinischen Service Berlin

(SMS). Thema ist dabei „Die Lust am Laufen – von Frauen für

Frauen“. Im Detail geht es um Laufschule, Stretching und

Kräftigungsbeispiele. Dieses Sportforum findet am Donnerstag (20. Mai) um

17 Uhr im Tiergarten statt (Siegessäule / Hofjägerallee). Eine

telefonische Anmeldung ist erforderlich unter: 030 – 3012 8830.

DIE STARTZEITEN BEIM AVON RUNNING Berliner Frauenlauf

15.30 Uhr 10 km Walking / Nordic Walking 15.40 Uhr Bambinilauf 16.30 Uhr 5

km (mit Walking / Nordic Walking) 18.00 Uhr 10 km Lauf

DER ANMELDESTAND BEIM AVON RUNNING Berliner Frauenlauf

10 km: 3.784 Läuferinnen 278 Walkerinnen 5 km: 3.060 Läuferinnen

2.364 Schülerinnen Bambinilauf: 500 Kinder

GESAMT: 9.986

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an