Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 28. September 2019

Newsarchiv

Newsarchiv

Shalane Flanagan und das Projekt US-Rekord

Die Topläuferinnen und –läufer beim BMW BERLIN-MARATHON treffen normalerweise zwischen Mittwoch und Samstag in der Hauptstadt ein. Die US-Amerikanerin Shalane Flanagan traf bereits am Freitag vor der Marathonwoche am Berliner Flughafen Tegel ein, neun Tage vor dem Lauf. Dies unterstreicht die Ernsthaftigkeit ihres Plans, den US-Marathonrekord von 2:19:36 zu unterbieten, den Deena Kastor 2006 bei ihrem Sieg in London aufstellte.

Zuletzt hatte Shalane Flanagan bei ihrem siebten Platz beim Boston Marathon mit 2:22:02 eine persönliche Bestzeit aufgestellt. Die Woche in Berlin will sie dazu nutzen, die Strecke und die Stadt kennenzulernen. „Ich weiß, dass es sehr hart wird auf den letzten zwölf Kilometern“, meinte sie vor ihrem Abflug in einem Interview mit competitor.com. Sie habe Berlin als Herbstmarathon gewählt, um  sich hier komplett  auf ein schnelles Rennen zu fokussieren, so Flanagan, die mit ihrem Coach Jerry Schumacher anreiste.

Shalane Flanagan ist 33 Jahre alt und stammt aus Boston. Zu ihren größten Erfolgen zählt die Olympische Bronzemedaille über 10.000 m 2008 in Peking.

<iframe frameborder="0" height="383" src="//player.vimeo.com/video/106589622" width="680"></iframe>

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an