Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 28. September 2019

Newsarchiv

Newsarchiv

Stienitzsee-Lauf am Sonnabend als Test für MARATHON

Stienitzsee-Lauf als Test für den 31. real,- BERLIN-MARATHON am

25./26. September

"10" /> Immer mehr Leute aller Altersstufen entdecken das Joggen/Laufen als

effektivste und vom Geldbeutel unabhängige Form der Gesunderhaltung, Abbau

von Stress und des Kennenlernens netter Zeitgenossen. Immer mehr Zulauf haben

Straßen- und Stadtläufe und - immer mehr wollen

Gesundheitsprävention oder Gewichtsreduzierung mit Naturerlebnissen

verbinden.

Und so boomen sportlich-touristisch angelegte Veranstaltungen. Diesem

Anliegen möchte die Premiere des 1. Stienitzsee-Crosslaufs am Sonnabend,

dem 4. September in Hennickendorf, 30 km östlich von Berlin, gerecht

werden.

Der Stienitzseecross findet in diesem Jahr erstmalig

statt.

Namensgeber für dieses Lauf-, Walker-, Wander- und Spaßerlebnis

ist der Große Stienitzsee am östlichen Stadtrand von Berlin.

Anlässlich der 7. Stienitzsee-Festtage können nach dem ersten

Start um 11.00 Uhr leistungsorientierte Läufer und Freizeitjogger,

Wanderer, Nordic Walker, Schulstaffeln und die Jüngsten im Bambini-Lauf

auf Strecken zwischen 800 m und 12 km in Aktion treten.

Nur an diesem Tag kann der See vollständig umlaufen

werden.

Wettbewerbe:

10.30 Uhr Aufwärmgymnastik

11.00 Uhr Running: 3 km – 9 km – 12 km

11.10 Uhr Nordic Walking 12 km

11.15 Uhr Nordic Walking 9 km

11.30 Uhr FUN-RUN 3 km

11.31 Uhr Wandern 3 km – 9 km – 12 km

11.45 Uhr Schulstaffellauf

10.30 Uhr Bambini-Lauf

Der unter der Schirmherrschaft von Georg Heinrich Thyssen-Bornemisza und

André Schaller stehende Stienitzseecross bietet Herausforderungen

für Jedermann. Ob „Profi“ oder Anfänger, ob jung oder

alt, beim Umrunden des Sees ist jeder gefragt und kann auch jeder etwas

erleben.

Die erste Reaktion aus Berlin und Umland: Wunderbar - das nutzen wir

als kleinen Vorbereitungslauf auf den real,-BERLIN-MARATHON am 26.

September. Doch diesmal geht es nicht durch Häuserschluchten,

sondern durch eine reizvolle Landschaft mit Zeugnissen aus einer Deutschland

weiten Phase des Aufbruchs und der Industrialisierung um 1900.

Die Streckenführung verläuft rund um den Stienitzsee. Je nach

gewählter Disziplin lernen Sie unterschiedliche Uferbereiche kennen. Auf

Wald- und Wanderwegen durchqueren Sie wildromantische Biotope und sehen Villen-

und Industriedenkmale.

Der Blick über den See sowie über die ihn umschließende

Vegetation verleiht Ihnen immer wieder neue Energie.

Start/Ziel ist der Sportplatz an der Ringstraße/Hennickendorf, von den

Zwischenstationen 3 km und 9 km kann ein kostenloser Schiffs-Shuttle über

den See zurück zum Start genutzt werden.

Anreise mit dem Auto über die B 1 Richtung Frankfurt(O.), mit der

S-Bahn bis Strausberg-Vorstadt, dann am Wettkampftag unentgeltlicher

Bustransfer und kostenloser Schiffs-Shuttle-Service über den See.

Im Rahmenprogramm gibt es Unterhaltung, Info-Stände, gastronomische

Angebote, Kutschfahrten, Fackelumzug u.v.a.m.

Wer aktiv beim 1. Stienitzseecross dabei sein möchte:

Anmeldungen sind bis 30 Minuten vor dem Start

möglich

www.stienitzseecross.de

Zusatzinfos:

Aus dem Programm:

Freitag, 3.9.: 14/18.00 Uhr Tischtennis/20.00 Uhr

Fackelumzug/21.00 Uhr Diskothek

Sonnabend, 3.9.2004: 10.00 Uhr Kutschfahrten, Schützenwettbewerb,

Volleyballturnier,

12.00 Uhr Kinderspiele, Präsentation von Betrieben, Vereinen,

13.00 Uhr Siegerehrungen,

16.00 Uhr Volkschor und Blasorchester Hennickendorf,

18.00 Uhr Fanfarenzug Strausberg,

19.00 Uhr Liveband und DJ,

22.00 Uhr Vengaboys revival und Bühnenfeuerwerk

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an