News

News

real,- BERLIN-MARATHON der Inline-Skater wieder am Sonnabend

Der real,- BERLIN-MARATHON bleibt auch in diesem Jahr eine

Zwei-Tages-Veranstaltung. Die 31. Auflage des spektakulärsten deutschen

Rennens findet am 25. und 26. September statt. Nach Gesprächen mit den

Senatsverwaltungen Stadtentwicklung und Bildung, Jugend und Sport, der Polizei

und dem Einzelhandelsverband steht fest, dass die Inline-Skater zum zweiten Mal

nach 2003 ihr eigenes Rennen am Sonnabend bekommen werden.

“Wir sind froh, dass wir es in Absprache mit den Behörden und

Institutionen geschafft haben, das Inline-Skater-Rennen, wie bereits im

Vorjahr, wieder am Sonnabend veranstalten zu können. Berlin beweist damit

seine Vorreiterrolle in dieser Sportart, die es verdient, derart herausgestellt

zu werden. Wir haben mit dem Erfolg von 2003 das Publikum und die Fachwelt

überzeugt. Der real,- BERLIN-MARATHON ist damit weltweit ein

Trendsetter“, erklärte der für das Inline-Skating

verantwortliche Organisator Mark Milde. Mit über 200.000 Zuschauern und

der weltweiten Rekord-Starterzahl von 9.612 Skatern hatte der real,-

BERLIN-MARATHON 2003 auch international für Aufsehen gesorgt.

Im Gegensatz zum vergangenen Jahr wird der real,- BERLIN-MARATHON der

Inline-Skater nun aber nicht mehr nachmittags sondern vormittags stattfinden.

Im Gespräch ist zurzeit eine Startzeit zwischen 9 und 10 Uhr am 25.

September. Start und Ziel bleiben die Straße des 17. Juni beziehungsweise

das Brandenburger Tor.

Ab sofort nimmt SCC-RUNNING nun auch Anmeldungen für den real,-

BERLIN-MARATHON der Inline-Skater an. Auch online ist jetzt die Meldung

möglich unter: www.berlin-marathon.com

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an