Newsarchiv

Newsarchiv

Beeindruckender Sieg durch Daniel Hajek bei der Cross Challenge

Er kam nach einer Runde schon mit Riesenvorsprung auf seinen nächsten Konkurrenten im Start-/Zielgebiet an, und als er nach der zweiten Runde und insgesamt 60 Hindernissen im Ziel war, dauerte es fast sieben Minuten, bis der Zweite im Ziel ankam. Der Tscheche Daniel Hajek war der überragende Läufer im Feld (Siegerzeit 2:05:03), und beim zweitplatzierten Ralf Härle (VfL Börnsen, 2:11:47), der wiederum fast fünf Minuten Vorsprung auf den Dritten hatte, muss erwähnt werden, dass er noch den 9-km-Crosslauf vom Vortag in den Beinen hatte, bei dem er ebenfalls den zweiten Platz belegt hatte.
Harte Typen waren also gefragt bei der dritten Auflage der Cross Challenge, bei der es auf der langen Strecke 27,2 km dauerte, bis das Ziel erreicht war (Black Lane). Rund zwei Drittel der Teilnehmer gingen über eine Runde an den Start (Pink Lane, 13,6 km). Schnellste Frau auf der langen Strecke war Katja Czerr aus Berlin in 2:48:11. 1422 Läuferinnen und Läufer hatten gemeldet (inklusive 63 Kinder bei der Bambini Challenge).
Alle Resultate gibt es hier.

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an