Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 28. September 2019

Newsarchiv

Newsarchiv

Berlin Experte Markus Pape gewinnt wieder den „nassen“ 25er für Inline-Skater

Heute fand im Rahmen der Veranstaltung "Run Berlin" der 25km Lauf

von Berlin statt. Aufgrund der Veränderungen im Zielbereich waren es

zwar für die Skater nur 23,5 km aber es war bei den heutigen

Bedingungen trotzdem noch lang genug.

Winterliche Temperaturen

Bei fast winterlichen Temperaturen und nasser Fahrbahn ging es um

8:45 mit dem wie gewohnt alle überraschenden Startschuss auf die

Strecke. Schon nach wenigen hundert Metern setzte es die erste Attacke

durch das Zepto-World-Team, die erst nach 5 km wieder beendet wurde. Zu

diesem Zeitpunkt waren es nur noch 10 Skater, die dem hohen Tempo bei

den widrigen Bedingungen folgen konnten.

Harte Attacke

Am Potsdamer Platz wurde erneut eine harte Attacke von Markus Pape

(Zepto-World-Team) gefahren. Er konnte sich erst allein, später dann

zusammen mit dem "pinken" Enrico Würfel und Thomas Hanatschek

(Großenhain) entscheidend absetzen. Das Verfolgerfeld um Thorsten

Oltmer (Zepto-World-Team) und André Unterdörfel (VERO skate team)

konnte im Verlauf des Rennens nicht mehr aufschließen, so dass sich im

Zielsprint schließlich Markus Pape vor Enrico Würfel und Thomas

Hanatschek durchsetzen konnte.

Den Sprint aus der Verfolgergruppe konnte Thorsten Oltmer für sich

entscheiden, auf den weiteren Plätzen dann Joachim Fassbender (Platz 1:

AK30), Moritz Kleinert und Ingo Monse (alle VERO skate team). Der 1.

Platz in der AK40 ging mit Lutz Ellinger ebenfalls an einen VERO-Fahrer.

Berlin Experte

Neben dem starken Auftritt der durch Heimvorteil beflügelten VERO

Skater entwickelt sich Markus Pape (NRW) zunehmend zum Berlin Experte.

Nach den Siegen bei den letzten beiden Ausgaben der Bewag City-Nacht,

nun auch die Wiederholung des Sieges beim 25km Lauf.

Alexander Uphues

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an