Newsarchiv

Newsarchiv

Eine Woche vor dem Marathon: Achim Achilles liest im Jazzclub Schlot

Am Sonntag, 19. September 2010, also eine Woche vor dem 37. real,- BERLIN-MARATHON findet der traditionelle Literaturmarathon statt. Start ist um 17 Uhr in der Kunstfabrik Schlot, Edisonhöfe, Chausseestraße 18, 10115 Berlin (auch über die Schlegelstraße erreichbar). Es lesen Dr. Hajo Schumacher alias Achim Achilles, der nicht immer ganz ernsthafte Vorläufer der Nation, und Siegfried R. Schmidt.

Der Berliner Siegfried R. Schmidt ist sowohl in der literarischen als auch

in der Läuferszene kein Unbekannter: Der inzwischen pensionierte Pädagoge mit den Fächern Deutsch und Wirtschaftswissenschaften hat u.a. mehrere Anthologien und Gedichtbände veröffentlicht (z. B. "Ly-La-Lyrik, 1999, "Frisch gewagt", 2000 und  "Gezeiten - Eine Liebe in 5 Akten", 2008). Ausdauersport betreibt Siegfried R. Schmidt seit über 30 Jahren; er hat mehr als zehnmal einen Ironman absolviert und 2008 die Triathlon-Weltmeisterschaft auf Hawaii erfolgreich gefinisht. Am

real,- BERLIN-MARATHON hatte er im Jahre 2007 zum 25. Mal in Folge teilgenommen.

Der Literaturmarathon feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. 1990 gegründet (damals noch in der Deutschlandhalle), wurde er einmal auch beim Halbmarathon ausgetragen (was den 22. Literaturmarathon 2010 erklärt). Zu den Höhepunkten zählten die Lesungen von Günter Herburger, Dieter Baumann, Volker Schlöndorff und Hajo Schumacher.

Moderiert wird das Kult-Event mit sportlichen Inhalten von SCC-Kulturressortleiter und Sportwissenschaftler Prof. Dr. Detlef Kuhlmann. Der Eintritt ist frei.

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an