Newsarchiv

Newsarchiv

Erster Internationaler Bhutan-Marathon

Das Königreich Bhutan feiert seinen 47. Geburtstag und Teil dieser

dreitägigen Festlichkeiten ist der erste Bhutan-Marathon am 13.11.02.

Bhutan liegt im Herzen des Himalaja, zwischen Indien und Tibet, und ist ein

überwiegend stark gebirgiges (bis zu 7500 m hoch), großteils schwer

zugängliches Land. Die Bevölkerung von 600.000 Bhutanern besteht

hauptsächlich aus Einheimischen. Seit 1974 dürfen jährlich 8000

Touristen Buthan bereisen und können sich der großen

Gastfreundschaft der Einheimischen erfreuen.

Der Bhutan Marathon wird von dem Olympischen Komitee Bhutans und einer

Firma, die seit acht Jahren u.a. Radtouren durch Bhutan organisiert, Cycle the

World, organisiert. Dieses Rennen soll helfen, das in der Entwicklung stehende

olympische Programm Bhutans weiter zu fördern und aufzubauen und

vielleicht sogar hoffnungsvolle Talente zu entdecken.

Der Streckenverlauf auf ausgebauten Straßen, beginnend beim Dorf Paro

(Nähe Flughafen) und endend in der einzigen Hauptstadt der Welt ohne

Ampel, Thimphu, hat eine durchschnittliche Höhenlage von 2300 Metern.

Die besondere Note bekommt dieser Lauf durch den Umstand, dass nur 350

ausländische Läufer für diesen Marathon zugelassen werden.

Ein Rundumangebot kostet $2.550 und beinhaltet sechs Tage und fünf

Nächte in Bhutan, den Transfer von Bangkok, Dehli oder Katmandu, Essen,

Unterbringung, Touren und das Startgeld. Für Freunde oder Verwandte steht

ein begrenztes Angebot zur Verfügung.

Anmeldungen und weitere Infos unter: www.BhutanMarathon.com Weitere Infos

über das Land Bhutan: www.destination-asien.de

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an