Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 28. September 2019

Newsarchiv

Newsarchiv

real,- BERLIN-MARATHON in den Big Five

Die bedeutendsten City-Marathonläufe haben sich zu den Big Five

zusammengeschlossen. Dies gaben die Veranstalter im Rahmen der

Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Helsinki bekannt. In dieser

,Golden League’ des Marathons ist auch der real,- BERLIN-MARATHON

vertreten, der am 25. September mit 40.000 Läufern, darunter die

japanische Olympiasiegerin Mizuko Noguchi, gestartet wird.

Neben Berlin gehören die Rennen von Boston, Chicago, New York und

London zu den Big Five. Boston und London finden jeweils im April

statt, der real,- BERLIN-MARATHON im September, Chicago im Oktober und

New York im November. In Helsinki waren die fünf Race-Direktoren

vertreten: Guy Morse (Boston), David Bedford (London),Mary Wittenberg (New York), Carey Pinkowski (Chicago) und Mark Milde.

Wir werden etwas daraus machen

Zum Regular gibt es noch keine Entscheidungen. „Wir sind erst am

Anfang der Planungen. Aber wir haben hier die fünf hochklassigsten

Marathonrennen zusammengefasst. Daraus werden wir etwas machen“,

erklärte Mary Wittenberg, die Organisatorin des ING New-York-City

Marathons.

„Wir orientieren uns mit dieser Gruppe an den großen Major-Turnieren

im Golf oder auch dem Grand Slam im Tennis. Dadurch wollen wir das

Thema Marathon für die breite Öffentlichkeit noch attraktiver machen

und nicht nur eine punktuelle Aufmerksamkeit des jeweiligen Rennes

erreichen sondern die Big Five das ganze Jahr über im Gespräch halten“,

erklärte Berlins Race-Direktor Mark Milde.

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an