Newsarchiv

Newsarchiv

Registrierung für die Verlosung der Startplätze zum BMW BERLIN-MARATHON 2021 beginnt

Ausblick: BMW BERLIN-MARATHON 2021

Ringsherum hagelt es derzeit Rekorde und Bestzeiten bei den Top-Athleten. So wurde kürzlich der Uralt-Weltrekord von Kenenisa Bekele über die 10.000 Meter geknackt. Joshua Cheptegei schraubte ihn auf 26:11,00 Minuten. Bei der Weltmeisterschaft im Halbmarathon vor zwei Wochen holte sich Melat Kejeta Silber und unterbot dabei spektakulär den deutschen Rekord. Aber was ist mit den Breitensportlern und den Altersklassen-Assen? Sie wollen auch mal wieder zeigen, was in ihnen steckt. Deshalb hofft SCC EVENTS auf einen BMW BERLIN-MARATHON 2021 und beginnt am 28. Oktober, 12 Uhr MEZ mit der Registrierung für die Verlosung der Startplätze, damit am 26./27. September 2021 Spitzen- sowie Freizeitsportler am Brandenburger Tor finishen können – möglichst in Bestzeit.

Ringsherum hagelt es derzeit Rekorde und Bestzeiten bei den Top-Athleten. So wurde kürzlich der Uralt-Weltrekord von Kenenisa Bekele über die 10.000 Meter geknackt. Joshua Cheptegei schraubte ihn auf 26:11,00 Minuten. Bei der Weltmeisterschaft im Halbmarathon vor zwei Wochen holte sich Melat Kejeta Silber und unterbot dabei spektakulär den deutschen Rekord. Aber was ist mit den Breitensportlern und den Altersklassen-Assen? Sie wollen auch mal wieder zeigen, was in ihnen steckt. Deshalb hofft SCC EVENTS auf einen BMW BERLIN-MARATHON 2021 und beginnt am 28. Oktober, 12 Uhr MEZ mit der Registrierung für die Verlosung der Startplätze, damit am 26./27. September 2021 Spitzen- sowie Freizeitsportler am Brandenburger Tor finishen können – möglichst in Bestzeit.

Zur Registrierung für die Verlosung der Startplätze zum BMW BERLIN-MARATHON 2021 nutzt SCC EVENTS ein neues Anmeldeformat. Durch die Erstellung eines individuellen Benutzerkontos wird die Anmeldung für SCC-EVENTS-Veranstaltungen effizienter. Das in einem aktuellen Design gehaltene System garantiert schnelle Prozesse und ein höchst einfaches Handling. Ausführliche Informationen dazu finden sich hier.

Hierbei ist für die Interessenten jedoch ein klein wenig Eile geboten, denn nach der Absage des BMW BERLIN-MARATHON 2020 entschieden sich 85 Prozent der bereits gemeldeten Läufer für eine Übertragung des personalisierten Startrechts auf das nächste Jahr. Eine überwältigende Quote, die das SCC EVENTS Team mit Stolz und Dankbarkeit erfüllt. Bei den Inlineskatern, Handbikern sowie Rollstuhlfahrern ist die Situation etwas entspannter, doch auch diese sollten mit ihrer Anmeldung nicht zögern.

Wer bereits für den BMW BERLIN-MARATHON 2020 angemeldet war und sein personalisiertes Startrecht auf 2021 übertragen hat, meldet sich bitte NICHT erneut bei der Verlosung an, sondern nutzt den per Mailing zugeschickten Zugangscode.

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an