Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 28. September 2019

Newsarchiv

Newsarchiv

SCC-RUNNING – Läufer des Monats (28): Carsten Meyer

<p">Carsten

Meyer, lief beim 33. real,- BERLIN-MARATHON mit der Startnummer 4280 und kam nach 7:42:28 Stunden als

letzter ins Ziel – aber darüber ist er nicht traurig. „Ich wusste dass ich es

kaum unter sechs Stunden schaffen würde“ und dennoch oder gerade um den inneren

Schweinehund zu bezwingen war er am Ende stolz. Stolz auf sich, es trotz

vielseitiger Gegenwehr geschafft zu haben. Der 44-Jährige Carsten Meyer oder

wie er sich selbst als „die Kugel am Ende des Feldes“ tituliert, riss sich vor

Jahren das Kreuzband im Knie und auch seine Kniescheibe sitzt nicht fest, so

dass sie entweder rausspringt oder das Gelenk blockiert. Weder sprinten noch

Sprünge kann er machen und deshalb musste er sich einen Trippelschritt

aneignen, ähnlich einem Stolpern oder leichten Stampfen, um das Knie zu

entlasten.

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an