Newsarchiv

Newsarchiv

Vorjahressieger am Start der 21. Vattenfall City-Nacht

Vorjahressieger Musa Roba-Kinkal (SC Gelnhausen) wird wieder das Topläuferfeld bei der 21. Vattenfall City-Nacht am Sonnabend, 4. August anführen. Große Favoritin bei den Frauen ist seine Frau, die Äthiopierin Fate Tola. Im Männerfeld tritt mit dem amtierenden Deutschen Halbmarathonmeister Stefan Koch und dem Dänischen Vorjahreszweiten der City-Nacht Ulrik Heitmann starke Konkurrenz an. Auch der drittplatzierte des 5150 Berlin Triathlon am 1. Juli, der Potsdamer Christian Prochnow, wird erstmals die 10km auf dem Ku'Damm absolvieren.

Zum Auftakt der 21. City-Nacht findet am Samstag auch diesmal die Ku´damm-Meile für ambitionierte Lauftalente der Jugend- und Juniorenklassen statt. Zum fünften Mal messen sich bei diesem Lauf über eine englische Meile (1.609 m) junge Leistungssportler. In diesem Jahr ist unter anderem der Berliner Dennis Krüger (LAC Berlin) mit am Start. Dieser stellte kürzlich im Finale der Junioren-WM in Barcelona mit 1:46,92 Minuten eine neue Bestzeit über 800m auf und ist seit 1996 der erste Deutsche, der es ins 800-Meter-Finale einer U20-WM geschafft hat. Außerdem starten die beiden Sujew-Schwestern, Diana und Elina. Diana lief im Finale der Europameisterschaften in Helsinki auf den 6. Platz (4:09,28 min).

Das Rennen ist bereits ausgebucht. Die City-Nacht beginnt um 17:45 Uhr mit dem Skating Kids-Cup. Um 18:20 Uhr gehen dann die besten Nachwuchstalente bei der Ku'Damm Meile an den Start. Eine knappe Stunde später, um 19:15 Uhr gehen die Inline-Skater auf die 10-km lange Strecke. Um 19:50 Uhr startet dann der 5-km FUN-RUN und den Schluss krönen um 20:30 über 7.000 Läuferinnen und Läufer über die 10 km.

Die Siegerehrung findet auf dem Breitscheidplatz vor dem "Wasserklops" um 21:45 Uhr statt.

Weitere wichtige Informationen finden Sie hier.

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an